30.03.14 Dark Side Teil 3

Da schon Gestern Ruhetag war, habe ich mich heute mal wieder auf den Roller geschwungen. Ich habe da noch was gesehen, aber noch nicht besucht. Hier mal die Route, die ich gefahren bin. Gestartet bin ich links 😉99 Diverses 147

Zuerst mal brauchte das Moped etwas Sprit. Hier wird noch betankt

99 Diverses 123

Vorbei am Naklua Fischmarkt

99 Diverses 124

Bunte Hemden erfreuen sich auch hier großer Beliebtheit

99 Diverses 125

Auf die Sukhumvit in Richtung Chonburi

99 Diverses 127

dann auf den Rayong Highway bis zum Straßenverkehrsamt Bang Lamung. Da bin ich dann ins Gelände abgebogen – auf der Suche nach neuen Wegen

99 Diverses 128

Auf Umwegen ging es dann mal wieder zum See, w es aber erst mal eine Pause gab. Ein Soda und ein kleines Eis. Ich dachte ja ich hätte nach Mango gegriffen, aber in Wirklichkeit was das ein Mais-Eis. Ungewöhnlich aber doch sehr lecker

99 Diverses 129

Gegenüber wurden Enten verarbeitet. In der Tonne werden sie “geräuchert”

99 Diverses 131

Nach Überprüfung der genauen Zeit ging es dann weiter

99 Diverses 132 99 Diverses 133

Die Dark Side ist hier Programm

99 Diverses 134

Weg vom See und vorbei am Siam Counry Club und Thai Motors

99 Diverses 145

99 Diverses 139 99 Diverses 141

zum Bira International Motor Circuit. Ich bin zwar kein Motorsportfreund aber hier ist das eben noch nicht so durchgestylt. Ein Rennen war wohl gerade vorbei und ich kam noch rechtzeitig zur Siegesehrung mit Fotosession.

10 Bira Internetional Circuit 28

10 Bira Internetional Circuit 01 10 Bira Internetional Circuit 25

Eintritt auf der Haupttribüne ist natürlich frei 🙂

10 Bira Internetional Circuit 10 10 Bira Internetional Circuit 21 10 Bira Internetional Circuit 24

Mit Boxenludern und einer Kartbahn

10 Bira Internetional Circuit 17

Ich wartete nicht auf das nächste Rennen, sondern machte mich auf den Rückweg. Der führte wieder zum See und dann auf die Sukhumvit, durch die Potisan auf die Naklua und die Soi 16 zum Apartment.

99 Diverses 146

5 Minuten nach Erreichen der Anlage lag ich schon im Pool 😉

Viel leicht habe ich ja den Eindruck erweckt, dass ich immer bei Farangs Essen würde, aber meistens esse ich hier

11 Thip Restaurant 04 11 Thip Restaurant 05

Das Restaurant ist ganz in der Nähe des Apartments sehr lecker und günstig

11 Thip Restaurant 03 11 Thip Restaurant 01

und die Küche ist voll ausgestattet 🙂

11 Thip Restaurant 02

 

 

 

 

29.03.14 Kurz und bündig

Da war mal ein ganz entschleunigter Tag. Etwas gearbeitet und lange am und im Pool gewesen. Nachmittags dann noch mal kurz in den Big C an der Central gefahren, die gekürzten Hemden abgeholt, lange Fussmassage gehabt und etwas gegessen – das wars.

Damit es nicht so ganz Bilderlos ist noch etwas aus dem Archiv09 Siamese Cuisine 09

Die Why Not Bar ist ist glaube ich die Heimat der FC Fans 😉

99 Diverses 116

Hier am Central Festival gibt es immer wieder mal Veranstaltungen

 

28.03.14 Kurzprogramm

Es ist Freitag (Wan Suk) und es ist mal wieder Schultag. Heute war es wieder sehr interessant, auch wenn wir nicht so viel gemacht haben. Danach habe ich dann einige buchläden abgeklappert und 3 hilfreiche Bücher für meinen Kurs gefunden. Eins im Lotus in Nordpattaya und 2 im Central an der Beach Road.

99 Diverses 118 99 Diverses 117

Sind Anfang der Woche alle Stände an der Beach Road abgebaut worden, so stehen sie heute wieder – Sommerfest.

99 Diverses 111 99 Diverses 114

Ich war dann noch im Mike’s Shopping Center und hab mit ein paar Hemden gekauft. Dann habe ich noch was für die Zwillinge gesehen und ich konnte nicht vorbei gehen. Léon und Luís es gibt Geschenke wenn ich zurück bin 😉

99 Diverses 119

Die Hemden hab ich dann sofort bei meiner spezial Schneiderin abgegeben, denn die kurzen Ärmel sind mir zu lang. Auf diese Idee hat mich Roland gebracht – gute Idee! Fahre ich um die Ecke sehe ich doch, dass sie schon wieder eine neue Halle bauen.

99 Diverses 120 99 Diverses 121

Abends war ich dann noch bei meinem Komplett-Schneider, denn ich will eine neue Regenjacke. Die ist geordert und kann in 4 Tagen abgeholt werden. Abendessen gab es dann bei Wolfgang

27.03.14 3 Kingdoms – Lecker

Heute mal keinen Kurs – also mal wieder was rumfahren. Nachdem ich alles erledigt hatte ging es dann mal wieder in die Dark Side. Hier an der Kreuzung der Nordpattaya und der Third Road muss man oft sehr lange an der Ampel warten

99 Diverses 088 99 Diverses 087

Erstes Ziel war eigentlich eine Suche. Hier spricht man im Moment viel vom Restaurant Hasestall. Auch wenn ich gerade nicht hungrig war – ich wollte doch mal wissen, wo das ist.  Nach einen bisschen rumfahren habe ich es dann auch gefunden. Viel leicht werde ich ein andermal da was Essen.

99 Diverses 090 99 Diverses 092 99 Diverses 093

Noch was rum gefahren, und zwar in Richtung See, denn da hatte ich auf der Karte was interessantes entdeckt.

99 Diverses 095 99 Diverses 096 99 Diverses 097 99 Diverses 098

Da soll es hingehen

99 Diverses 099 99 Diverses 100

The Romance of the three Kindoms – scheint mir ein überdimensionales Mausoleum eines reichen Chinesen zu sein. Der muss aber schon ziemlich reich gewesen sein.

08 The Romance of the 3 Kingdoms 01 08 The Romance of the 3 Kingdoms 02

Eins sehr schöne Anlage und ich war mal wieder der einzige Besucher. Das brachte auch einen der Gärtner auf den Plan: Da kann ich doch was verdienen 😉 Er kam also auf mich zu und versucht mir klar zu machen, dass ich ihm 150 THB geben solle – als Eintritt. Das man hier Eintritt zahlen musste hatte ich gelesen, aber weit und breit keinen gesehen. Ich erklärte ihm 150 könne er sowieso vergessen, weil Thai Drivers Licence und überhaupt erst wenn er mir ein Ticket geben würde. Der herbeigerufene Kollege reduzierte den Eintritt schon mal auf 80 THB hatte aber auch kein Ticket. So setzte ich meinen Rundgang fort. Nach der Hälfte meines Rundgangs kam dann eine gute gekleidete Dame mit einem Ticket wedelnd auf mich zu. Ich bezahlte die 80 THB und alles waren zufrieden. So, das dazu und hier die Bilder

08 The Romance of the 3 Kingdoms 05

Wie gesagt – keiner da außer mir 🙂

08 The Romance of the 3 Kingdoms 04

Da ging es rein

08 The Romance of the 3 Kingdoms 06 08 The Romance of the 3 Kingdoms 08 08 The Romance of the 3 Kingdoms 09 08 The Romance of the 3 Kingdoms 10 08 The Romance of the 3 Kingdoms 11 08 The Romance of the 3 Kingdoms 12 08 The Romance of the 3 Kingdoms 14

Und alles nur für mich

08 The Romance of the 3 Kingdoms 15

In die große Pagode in der Mitte konnte man nicht nur rein – man konnte auch hoch gehen

08 The Romance of the 3 Kingdoms 17

So ganz alleine war ich dann doch nicht

08 The Romance of the 3 Kingdoms 19 08 The Romance of the 3 Kingdoms 20

08 The Romance of the 3 Kingdoms 22 08 The Romance of the 3 Kingdoms 23 08 The Romance of the 3 Kingdoms 24

Hoch gehts

08 The Romance of the 3 Kingdoms 30 08 The Romance of the 3 Kingdoms 31 08 The Romance of the 3 Kingdoms 38

Gute Aussicht

08 The Romance of the 3 Kingdoms 26 08 The Romance of the 3 Kingdoms 25 08 The Romance of the 3 Kingdoms 27 08 The Romance of the 3 Kingdoms 32

Ganz hinten ist Pattaya

08 The Romance of the 3 Kingdoms 36 08 The Romance of the 3 Kingdoms 35 08 The Romance of the 3 Kingdoms 39 08 The Romance of the 3 Kingdoms 41

Bei der Arbeit 😉

08 The Romance of the 3 Kingdoms 44 08 The Romance of the 3 Kingdoms 47 08 The Romance of the 3 Kingdoms 48 08 The Romance of the 3 Kingdoms 50 08 The Romance of the 3 Kingdoms 52 08 The Romance of the 3 Kingdoms 55 08 The Romance of the 3 Kingdoms 57 08 The Romance of the 3 Kingdoms 58

Wieder mal was Neues – jetzt aber zurück. Auch hier immer wieder was interessantes

99 Diverses 101 99 Diverses 102 99 Diverses 103

Noch eine kurzer Stop im Big C an der Second Road

99 Diverses 104 99 Diverses 105

Gibt es mal wieder Nikes im Angebot?

99 Diverses 106 99 Diverses 107

Jetzt noch mal an den Pool, da hat man auch eine gute Aussicht

99 Diverses 108 99 Diverses 109 99 Diverses 110

Das war aber noch nicht alles für Heute. Zum Abendessen bin ich noch mit Roland im angesagten Siamese Cuisine verabredet. Haben mir ja schon einige von vorgeschwärmt und ich kann sagen: sie hatten alle Recht! 🙂

09 Siamese Cuisine 08 09 Siamese Cuisine 06

09 Siamese Cuisine 05

Das Essen war ganz hervorragend. Roland hatte Schweine-Lenden für ca. 10 Euro und ich Filet Mignon für knapp 15 Euro.

09 Siamese Cuisine 02 09 Siamese Cuisine 01 09 Siamese Cuisine 04

“normale” Gerichte gibt es auch schon deutlich billiger

09 Siamese Cuisine 07 09 Siamese Cuisine 11

Hallo Thaikurs – bitte übersetzen 😉

09 Siamese Cuisine 10

Wiederholungsgefahr 100%

09 Siamese Cuisine 09

 

 

 

 

 

26.03.14 Arbeiten, Lernen, Sport und Spaß

Ich glaube, dass viel Denken, was macht der nur. Das soll Urlaub sein? Ist halt eine andere Art von Urlaub. Wenn man ( ich 🙂 ) so oft in die gleich Gegend fährt, dann verändert sich Urlaub – muss es auch, denn ohne auch hier vor Ort zu arbeiten und  den ein oder anderen Euro zu verdienen, ginge das gar nicht. Das kann ich zum Glück, denn sobald ich meinen Computer im Internet habe, kann es losgehen. Die Programme sind auf dem Rechner und das Knowhow in meinem Schädel 😉

Also nach dem Frühstück erst mal was gearbeitet und auch was gelernt, denn ich hatte ja wieder Thaikurs. Macht im Moment richtig viel Spaß, da es langsam von der Theorie in die Praxis übergeht.

99 Diverses 073

Ich bin dann noch zum Big C Extra auf die Central Road gefahren um ein paar Kleinigkeiten einzukaufen und mich mit einem Eis zu belohnen. Auf Moped sind die gut eingestellt. Reichlich Parkplätze vorhanden.

99 Diverses 074 99 Diverses 075 99 Diverses 076

Es gab ein Mango Boat – sehr lecker. Im Apartment die Einkäufe verstaut und zum Sport fertig gemacht. Mindestens 2 Mal die Woche muss sein – auch hier. Ich gehe immer ins Zign Hotel. Das ist ganz in der Nähe meines Apartments. Heute bei strahlendem Sonnenschein. Dann sieht der Pool und der dahinter liegende Hafen von Laem Chabang schon viel besser aus.

99 Diverses 077

Der Fitnessbereich des Hotels ist ordentlich ausgestattet und reicht mir völlig aus.

99 Diverses 079 99 Diverses 080 99 Diverses 081

Die Pflicht war damit für heute erledigt – nochmal in den Pool – ganz schön heiß heute. Sport hin und her, es sind 29,5° im Apartment, der Ventilator ist an, aber es ist gut auszuhalten – ich schwitze fast gar nicht. Richtig verstehen kann ich das aber auch nicht – finde es aber trotzdem gut.

Für eine Mitbring-Aktion bin Bei Robby zum Essen eingeladen worden. Ich hatte mit Heinz einen netten Abend und konnten auch mein allerletztes Mitbringsel loswerden.

Flip-Flops vom 1. FC Köln für Ploy

99 Diverses 082

Weil sie aber meinte, sie hätte mit ihren Kochklamotten nicht gut ausgesehen, hat sie sich später noch mal umgezogen

99 Diverses 086

Für Lothar ein ganz spezielles Bild – das wird Dir gefallen 😉

99 Diverses 083 99 Diverses 084

25.03.14 Casa no Market aber guckst du hier und da

Ich war mit Roland im Casa Pascal zum Frühstücken verabredet. Vorher war ich noch mal kurz in der Bank, denn die brauchten noch eine Kopie vom Reisepass. 99 Diverses 024 Der Kurs ist auch an den Wechselstuben wieder gut 99 Diverses 025 Das Wetter auch 99 Diverses 027 99 Diverses 026 99 Diverses 028 99 Diverses 029 99 Diverses 031 99 Diverses 032 Wichtiger wie das Essen war aber Klatsch und Tratsch – was ist denn so passiert. So dauerte das Ganze dann auch fast 3 Stunden. Fragt sich irgend jemand noch, wie man hier die Zeit verbringt ;-).  Im Hinterkopf hatte ich ja eventuell mit Roland danach zum Markt auf die Soi Buakhao zu gehen. Aber Roland hatte schon einen anderen Termin. Was denn jetzt. Kleine Tour zum Bali Hai Pier, zum Leuchtturm, zur Radiostation, zum Big Buddha Hill. Am Bali Hai Pier (von hier aus geht es zum “Badeinsel” Koh Larn) wird mächtig gebaut 99 Diverses 033 99 Diverses 035 Zwischen Pier und Leuchtturm ist der Parkplatz und Rangierplatz für die Speedboote von Pattaya 99 Diverses 040 99 Diverses 038 Herr Meusch – das ist doch eine Aufgabe 🙂 99 Diverses 036 Der Leuchtturm ist zwar klein, eigentlich aber ganz nett, wenn man ihn nicht so verrotten lassen würde 99 Diverses 042 99 Diverses 052 99 Diverses 049 99 Diverses 043 99 Diverses 046 99 Diverses 045 99 Diverses 047 Die Radiostation ist auch ein bekannter Aussichtspunkt, aber wenn am Bali Hai Pier weiter so gebaut wird, dann kann man bald nichts mehr sehen. 99 Diverses 064 99 Diverses 060 99 Diverses 059 99 Diverses 056 Nur ein Hügel weiter ist der Big Buddha 07 Big Buddha Hill 01 07 Big Buddha Hill 02 07 Big Buddha Hill 07 07 Big Buddha Hill 06 07 Big Buddha Hill 05 07 Big Buddha Hill 10 07 Big Buddha Hill 11 07 Big Buddha Hill 13 07 Big Buddha Hill 14

Hier eine Aufgaben für meinen Thai Kurs in Köln – bitte übersetzen

07 Big Buddha Hill 16

Hier soll es Mittwochs und Sonntags immer eine ganz hervorragende Jam Session geben. Direkt neben der Schrauber-Bude

99 Diverses 065 99 Diverses 066 99 Diverses 069

Dann ging es auch wieder zurück über die Third Road und die Soi Potisan, kurz tanken und in den Pool.

99 Diverses 070

Crocodile Dundee läßt grüßen

99 Diverses 071

Abends dann natürlich noch zur Fussmassage

Ich habe mich immer gefragt: Wo ist der Unterschied zwischen den Soda Wassern

99 Diverses 072

Jetzt hab ich es geschnallt – eins ist von Chang und eins ist von Singha

24.03.14 Lernen, Dies und Das

Heute Morgen fleißig geübt und dann zum Thaikurs gefahren. Sehr lehrreiche Stunde gehabt. Musste noch zur Bank Geld tauschen, was dann etwas länger gedauert hat, weil mich die Angestellte gleich weiter unterrichten wollte :-). Noch kurz beim Maler Tom rein gesprungen. Alles geht OK – das Bild wird 160×110 plus jeweils ca. 3cm, falls es ohne Rahmen aufgezogen werden soll 😉 Da ich dort kurz warten musste, habe ich mal versucht Roland zu erreichen. Der rief auch gleich zurück. Haben uns für morgen zum Frühstück im Casa Pascal verabredet. Meinen Kram habe ich dann erst mal im Apartment abgeladen um anschließend meinen Schopping-Pflichten nach zu kommen. Beim Tukom war ich wegen Nicos Beats, da warte ich noch auf Antwort. Dann war ich noch bei Jack, dem Uhrmacher. Antjes Uhr war schnell repariert und das was nicht funktionierte, funktionierte eigentlich doch, wenn man weiß wie. Ich weiß jetzt ;-). Heiner hatte auch einen Wunsch, der aber zur Zeit noch nicht erfüllt werden kann. Er hat was ähnliches – folgt per Mail. Ich hab mir ein Eis verdient – ist aber auch warm. Nach der Kühlung von innen brauchte ich aber auch noch eine von außen – ich will in den Pool. Heute Abend geht es dann noch mal nach Pattaya runter. Mal sehen, ob es auch noch ein paar Bilder gibt.99 Diverses 021

Weit zum Pool ist es ja nicht 😉

99 Diverses 022

aber warm – zum Glück

23.03.14 Dark Side light

Heute habe ich keinen festen Termin, ist aber Sonntag und da fällt alles in Richtung Meer aus. Außerdem ist noch Musik Festival und die Stadt ist richtig voll. Also wird erst was Thai gelernt und dann geht es auf eine kleine Tour in Richtung Dark Side. Die Dark Side ist alles was auf der anderen Seite der Sukhumvit liegt. Das Gebiet will ich mir in diesem Urlaub mal was genauer ansehen. Bin zwar die Sukhumvit noch weiter raus gefahren, aber dann doch wieder am See gelandet. Dabei habe ich dann feststellen müssen, das Pong, meine Thai Lehrerin in Deutschland ganze Ortschaften besitzt.

99 Diverses 012

Ein Stück weiter war dann ein kleines Sepak Takraw, eine Art thailändisches Fussball Tennis. Da war ich dann aber auch der einzige Farang weit und breit.

99 Diverses 014 99 Diverses 015

Und ein kurzes Video dazu: Sepak Takraw

Und hier schon wieder – Pongs Verwaltungsgebäude 😉

99 Diverses 016

Von da aus ging es dann erst mal wieder zurück. Ich musste mich was legen. Und ich muss, wie gestern wieder zur Fussmassage. Morgen ist wieder Thaikurs, ich will zu Jack dem Uhrmacher, mal in den Tukom, und in Jomtien einen Kaffee trinken. Essen mit Robby ist für morgen abgesagt, denn der ist schon privat eingeladen. Beim nächsten mal. Das nächste Mal wird aber bald sein, denn als ich abends bei Torti war und das Moped bezahlt habe, da kam er gerade von der Siamese Cuisine zurück und war begeistert. Der Laden steht jetzt ganz oben auf meiner ToDo-Liste.

Guten Heimflug Rainer 🙂

 

22.03.14 Auf Kurs gebracht

Heute geht es wieder los. Um 11 Uhr habe ich Thaikurs. Zuerst dachte ich: haben die sicher vergessen. Haben aber nur ein bisschen vergessen. Dream hatte eigentlich für heute noch jemanden, aber der ist zum Glück gar nicht gekommen und die restlichen Termine sind alle OK. Die Stunde war gut, es verwirrt sie immer, dass ich auch alles schreiben will. Das scheint nicht der Normalfall zu sein. Wir halten den Kurs ja in Englisch und Thai und da ist mir das viel lieber so. War dann noch kurz was einkaufen. Heute kein Eis 🙁 Am Montag gehe ich wahrscheinlich mit Robby und Ploy dort Essen

99 Diverses 008 99 Diverses 009

Ein neues Restaurant auf der Naklua gegenüber dem Woodlands. Bin mal gespannt und werde berichten ;-). War auch gleich noch bei meinem Maler Tom. Rainer hat mir von einer Freundin eine Vorlage mitgegeben und das soll in einer Größe für Herren angefertigt werden.

00 Diverses 012

Tom war zwar nicht da, aber ich konnte mit ihm telefonieren. Geht alles klar. So sieht dann seine Wirkungsstätte aus

06 Maler Tom 01 06 Maler Tom 02 06 Maler Tom 03 06 Maler Tom 04

Dann aber zum Sport in Zign Hotel. Kamera hatte ich zwar dabei, aber vergessen Bilder zu machen – werden nachgereicht. Als ich dann gestärkt wieder vor die Tür trete stehe ich doch tatsächlich im Regen, zugegeben warmer Regen.

99 Diverses 011

Was für ein Programm Heute. Unter die Dusche und dann zu Torti – Moped bezahlen und zur Fussmassage. Noch in den Best was besorgen, ins Apartment bringen und zu Robby zum Abendessen – kein Wunder das ich müde bin 😉

 

21.03.14 Zum Frühling nach Pattaya

Gestern ist mir aufgefallen, dass es im meiner Nähe auf der Sukhumvit mal wieder ein neues Hotel gibt. Weil ich in der letzten Zeit immer auf der anderen Seite mein Zimmer hatte. Steht doch da ein neues Holiday Inn und gebaut wird in der Ecke reichlich.

99 Diverses 004

Das schwarze ist es

99 Diverses 003

Das Frühstück war mal wieder köstlich und anschließend habe ich dann in Ruhe alles gepackt. Sa war pünktlich da die Fahrt nach Pattaya verlief reibungslos. Wie immer ein paar kleinere Staus (rod dtit – wie ich gelernt habe;-) ). Auf der Fahrt habe ich dann auch das mit Abstand hässlichste Auto der letzten Jahre gesehen.

99 Diverses 007 Zur Lack der war nicht glänzend, der war auch noch matt :-(. Hinten stand Brabus D4 drauf

Wie kann man nur so viel Kohle für das Auto ausgeben und es dann so verschandeln. Ich möchte gar nicht wissen, was der Kollege für das Kennzeichen -8888 gezahlt hat;-) – könnte sein, dass man sich dafür einen Kleinwagen kaufen kann.

Bevor es zum Apartment ging sind wir noch schnell bei Robby vorbei und ich habe die Maultaschen, den Senf und die Saftpresse abgegeben. Diesmal habe ich mal wieder ein Apartment im Erdgeschoss Nr. 401. Als alles ausgepackt war bin ich dann noch mal kurz zu Robby und habe ihm die restlichen Sachen gebracht. Essen gehe ich da morgen denn heute hat er Stammtisch von einem Pattaya-Forum. Ich lese da zwar mit, aber da muss ich dann doch nicht hin. Erst mal ein paar Getränke in den Kühlschrank und dann zum Abendessen zu Wolfgang. Da ist es ruhiger und für den habe ich ja auch noch einige Mitbringsel.

 

20.03.14 Bangkok again

Trotz des reichlichen Platzes habe ich nicht gut geschlafen. Scchnell in Richtung Immigration (ca. 1km Fussweg 🙁 ), wo es aber sehr voll war. Kein Wunder, vom ca. 30 Schaltern waren ja auch nur 7 geöffnet. Ich wurde mal wieder der Reise mit Pflegefällen zugeteilt – da hatte aber auch keiner die Einreisekarte richtig ausgefüllt – mai pen rai 🙂

Der Koffer war auf jeden Fall schon da und ich fuhr nach unten zu den Taxis. Aus Erfahrung sagte ich ihm, er solle nur den 1, Highway fahren und dann auf die Asok, weil auf der Sukhumvit immer Stau ist um diese Zeit. Wir waren nicht nur viel schneller im Hotel, auf der Uhr standen auch nur 350 THB.

99 Diverses 002

Schnell hatte ich auch mein Zimmer in der 24. Etage. Die zu kühlenden Artikel wurden dem Hotel übergeben – die hole ich dann morgen erst kurz vor der Fahrt wieder ab und meine Fahrerin hat versprochen eine Kühlbox mitzubringen 🙂  Es waren aber erst 8 Uhr und das ist noch nicht allzu viel auf. Habe erst mal 2 Stunden geruht und bin dann ab zum MBK. Taxi im Hotel gerufen, was eigentlich mit der “Uhr” fahren sollte. Stellte aber schnell fest – keine Taximeter an, weil kein Taximeter da! Da er aber auch einen unverschämten Preis (150) verlangte bin ich direkt wieder ausgestiegen. Das Taxi dahinter hat mich dann für 70 gefahren. Hab mir dann ein paar Kleinigkeiten besorgt, aber vor Allem den Auftrag: Bring den Neffen T-Shirts mit erledigt! Marc 5 : Jan 6 + 1 Shorts. Zurück bin ich dann mit dem Skytrain, OK ich war vorher noch bei Swensons ein Eis essen, bis zum Emporium. Trotz des drückenden Wetters bin ich dann zu Fuß weiter und war noch kurz in der Apotheke ein paar Vorräte auffüllen. Jetzt kam ich dann auch am P-Kitchen vorbei, was leider immer noch eine Baustelle.

04 P-Kitchen Rohbau 01 04 P-Kitchen Rohbau 03 04 P-Kitchen Rohbau 02

Ich glaube schon, dass sie da an einem neuen Restaurant bauen, aber sie sollen mal voran machen. Der Laden daneben hat sich von einer Massage zu einer Bar gemausert. War mal drin und ich für OK befunden worden.

99 Diverses 001

Dann muss ich heute Abend wieder ins Lean on Tree. Es gibt schlimmere Alternativen.

05 Lean on Tree 01 05 Lean on Tree 03 05 Lean on Tree 04 05 Lean on Tree 05 05 Lean on Tree 06

Abends sieht das Restaurant noch besser aus.

05 Lean on Tree 08 05 Lean on Tree 07

Nach der Massage und dem Essen war der Tag dann aber auch für mich beendet.

Morgen geht es um 11 Uhr nach Pattaya

Kleiner Nachtrag vom Januar: Ich habe am letzten Abend noch Kalle getroffen, der ein paar Bekannte mit zu Wolfgang genommen hat. Die Bilder waren noch auf der Kamera 😉

99 Diverses 006

Auf dem Rückweg ins Apartment traf ich dann noch diesen Kollegen

99 Diverses 005

19.03.14 Jetzt gehts los

Das ist ja eigentlich wie immer. Taxi kam wie bestellt und es ging zum Bahnhof. Alle Frischwaren sind gepackt.Hier das Kofferbild;-)

00 Vorbereitung 05

Der Zug kam pünktlich, musste aber durch die Bauarbeiten an der Deutzer Brücke einen Umweg fahren. Seit einem Jahr fahre ich die Strecke zum Flughafen in der 1, Klasse, das kostet zwar 40 Euronen mehr, aber ist viel Stressfreier. Man kommt mit dem Koffer durch, es ist ruhiger und nicht so voll. Mit 15 Minuten Verspätung war ich dann in Frankfurt. Ich hatte ja Zeit genug. Der AirRail Schalter war auch mal wieder geschlossen und so durfte ich dann mit Gepäck bis in die Halle C. Check-In verlief problemlos und ich machte mich auf den Weg in die Lounge

02 LH Lounge 01

Warten in der Lounge: Hier kann man es einige Zeit aushalten. Und da saß ich dann bis zum Abflug. Diesmal hat es bei der Sicherheitskontrolle piept und ich wurde abgetastet. da ich kein Metall an mir hatte, hab ich mal gefragt. Zufallskontrolle .

02 LH Lounge 02 02 LH Lounge 03 02 LH Lounge 04

AHA! Gleich gibt es noch einen leckeren Marillenknödel mit Vanillesauce – hab ja schließlich Urlaub.

Die Maschine war diesmal total leer. In den Reisehn 30-40 saßen 4 Personen 🙂 und so konnte ich es mir auf einer 4er Reihe bequem machen. Rüdiger ist ja der Meinung der Airbus waäre unbequem und eng, aber das kann ich nicht bestätigen, wie die Bilder hoffentlich zeigen

03 Thai A380 01 03 Thai A380 02 03 Thai A380 04 03 Thai A380 11

Den Tisch kann sogar ich auch ohne Probleme runterklappen

03 Thai A380 12

Wird fortgesetzt 😉

 

 

16.03.14 Noch 3

Bei dem Wetter fällt es mir leicht abzureisen. War es in den letzten Tage noch angenehm, so ist es doch heute wieder viel zu kalt und zu dunkel. Langsam wir der Haufen der Mitbringsel auch wieder größer.

00 Vorbereitung 01

3,6 KG Maultaschen soll ich auch noch mitbringen, aber die werden erst am Dienstag besorgt. Torti hat mir beim letzten Mal Rückspiegel von der Honda PCX besorgt, die ich jetzt endlich angebracht habe. Man sieht gut und sie sehen gut aus – Danke Torti

00 Vorbereitung 02 00 Vorbereitung 03

Viel leicht melde ich mich ja noch mal vor der Abreise. Mein Zug fährt trotz der Baustelle auf der Deutzer Brücke vom Hauptbahnhof – praktisch 🙂

Mittwoch 9.55 Uhr geht es los – Gleis 7

10.03.14 Nur noch 9 Tage

Es gibt ja Leute, die sagen ich wäre erst gerade zurückgekommen und würde jetzt schon wieder fahren. Stimmt aber nicht, denn seit meiner Rückkehr sind ja schon Monate vergangen. Und die waren hauptsächlich DUNKEL. Wich brauche dringend wieder eine große Dosis Licht und wärme wäre auch gut. Der letzte Trip ist ja nicht ganz so gelaufen, wie ich es mir vorgestellt habe, deshalb freue ich mich um so mehr über diesen Aufenthalt. Die Route uns Ziele sind bewährt aber ich hoffe ein paar neue Ziele zu finden. Zumindest andere anders zu erreichen. Plane etwas mehr in der Dark Side rum zu fahren und ich will auf jeden Fall mal nach Rayong. Viel leicht mit dem Moped zu Wolfgangs Haus oder zum Khao Kheow Open Zoo oder zur Ancient City. Das sind aber schon über 110km eine Strecke.

Route Ancient City

Da bin ich fast schon in Bangkok. Warten wir es mal ab.

Wie immer gilt Kommentare werden gerne gesehen, besonders direkt im Blog 😉