19.08.14 Kalt zu Hause

Nach einem ruhigen Flug bin ich um 6 Uhr in Frankfurt gelandet.

01 Rückreise 01

Um 06.30 stand ich schon auf dem Bahnhof, aber der nächste Zug ging erst 07.09 Uhr. Noch schnell in die DB Lounge und einen Kaffee getrunken.

01 Rückreise 02

Der Zug war pünktlich und so war ich auch schon nach einer Stunde in Köln. Um halb 9 konnte ich mich dann mit einem ersten Kaffee in meiner Wohnung aufwärmen. Die Reise ist mal wieder vorbei, aber das Gute ist, in 98 Tagen geht es wieder los 😉

18.08.14 Vom Casa zum Casa

Der letzte Morgen. Die Baustelle nebenan wächst und das Wetter ist schön.

12 Pattaya 246  12 Pattaya 248

Alle Vorräte sind aufgebraucht und so werde ich heute Morgen frühstücken gehen. Es ist wieder Montag und auf der Naklua ist Markt. Am Rand werden auch immer die aktuell geernteten Obstsorten verkauft.

12 Pattaya 251 12 Pattaya 250 12 Pattaya 252 12 Pattaya 253 12 Pattaya 254 12 Pattaya 255

Ich habe endlich einen Briefkasten gefunden, schleppe schon seit Tagen ein die letzten Karten mit mir rum und wollte sie eigentlich auf dem Weg zum Pascal direkt zur Post bringen. Den Weg habe ich mir jetzt gespart und der Briefkasten ist gemerkt.

12 Pattaya 258 12 Pattaya 259

Parken ja auch immer Autos direkt davor 🙂

12 Pattaya 257

Vorher auch noch schnell bei meiner Schneiderin gehalten. Hatte mir eine neue Tasche gekauft, die noch getuned werden muss

12 Pattaya 262 12 Pattaya 261

Da gibt es nur einen Laden, der in Frage kommt. das Casa Pascal. Es liegt an der Second Road in Höhe des Royal Garden Plaza, direkt neben dem Restaurant Ruen Thai. Eine angenehmer Platz für einen Brunch.

12 Pattaya 267 12 Pattaya 268 12 Pattaya 270 12 Pattaya 271 12 Pattaya 272

Stop, das Avenue. Habe zwar nicht viel Zeit, aber mal schnell durch huschen.

12 Pattaya 274 12 Pattaya 275 12 Pattaya 276 12 Pattaya 277 12 Pattaya 278
Dann auf die Soi Buahkao. Ich habe da einen Friseur gesehen, der ganz ordentlich aussah und weil ich mich sowieso noch scheren und rasieren muss, warum nicht hier.

12 Pattaya 27912 Pattaya 280

Das Wohlfühlprogramm geht weiter, eine Fussmassage zum Abschluss. Noch mal den Roller voll tanken eine Flasche Wasser holen und dann ins Apartment. Bezahlen und den Koffer packen. Dann nur noch auf den Transfer warten. Der kommt dann auch pünktlich um halb acht. 21 Uhr bin ich am Flughafen und der Check In geht problemlos, genau wie die Sicherheitskontrollen. Die Wartezeit überbrücke ich angenehm in der Thai Lounge. Abends ist die viel voller. Ich habe ja auf dem Hinflug schon Bilder gemacht. Das Gate ist C7 und kurz vor Mitternacht hebt der A380 nach Frankfurt ab.

 

 

17.08.14 Letzte Runde

Nach einem ruhigen Vormittag, habe ich mich auf den Roller geworfen um meine Abschussrunde zu drehen.Wetter so lala

12 Pattaya 235 12 Pattaya 236

Nach dem Tanken erst mal zu Mikes, da ist mein Hemden Dealer nachfragen, ob er noch eine neue Lieferung bekommen hat. Leider nicht, aber doch noch 2 gekauft.

12 Pattaya 237

Hier auf dem Pratunam Hill gibt es eine tolle Kneipe, wo regelmäßig Live Musik gespielt wird. Sehr zu empfehlen

12 Pattaya 239 12 Pattaya 238

Dann mal nach Jomtien und nachsehen. ob das Meer noch da ist und überhaupt nach dem rechten sehen, denn ich bin ja jetzt ein paar Monate weg :-).

12 Pattaya 245 12 Pattaya 244 12 Pattaya 243 12 Pattaya 242

Zurück fuhr ich über die Thapraya, die dann in die Third Road mündet. Noch schnell in den Big C Extra die letzten Einkäufe für zum Mitnehmen mitnehmen. Noch mal in den Pool.

Ich wollte mich ja nur bei Wolfgang verabschieden, aber es dauerte viel länger, wie erwartet und eigentlich wollte ich ja noch zu Robby und mich auch da verabschieden. Das ist aber leider ausgefallen. Ich schau mal morgen Mittag nach, ob ich ihn an seinem Unruhetag erwische. Ansonsten, das er ja mit liest. Alles Gute, ich bin Anfang Dezember wieder 😉 Zurück im Apartment meldete sich Gaby: Urlaub haben will!! Kein Problem! Alles schnell überprüft und bei Gaby angerufen. Alles so OK, gebucht und die Bestätigung hatte sie nach wenigen Minuten per Mail. Uns schon konnte sie ihren Urlaub in FB posten 😉

 

 

16.08.14 Endphase

Bis zum Frühen Nachmittag habe ich am Pool rumgelümmelt. Das Wetter war nicht besonders toll und ausruhen ist immer gut. Nachmittags bin ich dann zur Massage und Pediküre, keine 5 Euronen und gründlich. Da kann man dann schon mal ;-).

War dann noch mal an der Beach Road.

12 Pattaya 229 12 Pattaya 231

Am nördlichen Ende tummeln sich die großen Hotels. Das Dusit, das Amari und das Holiday Inn (hat gerade auch noch einen Executive Tower eröffnet)

12 Pattaya 232 12 Pattaya 230

Essen war ich noch mal bei Ali und dann noch bei Tops was einkaufen

12 Pattaya 233 12 Pattaya 234

Morgen ist der letzte Tag 🙁 und am Montag geht es wieder nach Deutschland.

15.08.14 Letzte Aufgaben

Heute war dann die letzte Thaistunde für diesen Aufenthalt. Da Claudia ja so eine Freude an Swensen’s hat – wie ich auch – bin ich mal zum Royal Garden Plaza, denn da ist auch noch einer. An der Beach Road  südlich der Klang sind nach der Verbreiterung der Beachroad 2 moderne Skulpturen aufgestellt worden.

12 Pattaya 202 12 Pattaya 217

Noch so ein “immer vorbei fahr” Ding ist dieses Designer Hotel mit seinem Wahrzeichen

12 Pattaya 204 12 Pattaya 203

Im Royal Garden Plaza finden immer mal wieder Veranstaltungen statt. Hier hat sich auch Ripley’s niedergelassen. Im Moment gab es einen Sonderverkauf von Sports World und dort gab es auch die Ocean Pacs theoretisch – praktisch waren aber nur noch die 5l Packs da und die waren preislich auch nicht interessant.

12 Pattaya 215 12 Pattaya 214 12 Pattaya 213 12 Pattaya 216

Es gab Eis 🙂

12 Pattaya 205 12 Pattaya 207 12 Pattaya 206 12 Pattaya 212 12 Pattaya 211

Auf dem Rückweg auf der Second bin ich dann noch mal in in ein paar Kofferläden eingefallen, aber die meisten hatten die Packs nicht. Dieser hier hatte, aber die Preise waren “päng maag”. Sabine, falls ich keinen bekommen bekommst du meinen für den Urlaub 😉 . Unten Koffer, oben Bling-Bling 🙂 Wo Frau wohl so was trägt? 😉

12 Pattaya 219 12 Pattaya 218

Noch ein kurzer Besuch im Baumarkt. Ich habe keine Popobrause Reserve mehr 🙂

12 Pattaya 227

Dann stand ein Besuch verschiedener Telefonläden an. Rainer wollte eine neue Karte, Jürgen hat noch gar keine und Kalles sollte aufgeladen werden. Die 3 großen sind Telewiz/12call, True und DTAC.

12 Pattaya 222 12 Pattaya 221 12 Pattaya 223

Meine Hoffnungen hatte ich auf True gesetzt. Karten haben die alle und alle günstig aber da geht es mehr um die Zusatzleistungen.

Die Karten sollen zum Roaming freigeschaltet sein und sie sollen möglichst 1 Jahr ohne Aufladung gültig sein. Da war mal True der Beste, sind sie aber nicht mehr. 12call macht das auch nicht, aber DTAC machts. Die DTAC Karte “soll” für Roaming freigeschaltet sein (kann ich hier ja nicht überprüfen 😉 ) und pro Aufladung von mindestens 20 Baht (ca. 50 Cent) gibt es 30 Tage Gültigkeit bis maximal 1 Jahr.

Da Kalles 12call Karte dass auch nicht kann, habe ich ihm statt der Aufladung, eine neue DTAC Karte besorgt.

12 Pattaya 228

Wolle Schuhe kaufe?

12 Pattaya 225

Ich war dann natürlich noch im Pool und für eine Portion Thaifood fand dann auch noch Platz. Nur noch 3 Tage 🙁

 

 

14.08.14 Unerwartet

Was mache ich denn heute Frau Grollnik hat mir einen hochwichtigen Auftrag gegeben. Den werde ich heute erledigen. Dafür geht es zum Big Buddha auf den Pratunam Hill. Entlang der Beachroad und durch die Walking Street, vorbei am Bali Hai. Ich könnte ja mal wieder zum PATTAYA Zeichen. Ich gehe die Treppe runter und komisch, gehe weiter – komisch. Geht mir doch die Sohle von der Sandale ab 🙁 Das muss aber repariert werden.

12 Pattaya 188 12 Pattaya 178 12 Pattaya 180 12 Pattaya 185 12 Pattaya 184

Das Ding wird immer höher 🙁

12 Pattaya 186 12 Pattaya 187 12 Pattaya 182

Heute war das Wetter nicht gut, warm, schwül und kein Wind. Der Ausblick vom Pattaya Zeichen ist aber trotzdem gut. Auf der anderen Seite des Hügels ist der Big Buddha und da gibt es vom Mönch geweihte Bänder für Claudia – das ist auch erledigt.

12 Pattaya 190 12 Pattaya 191 12 Pattaya 189

Jetzt mal um die Sandalen kümmern. Einfach wird das nicht, denn Thais legen auf Schuhe kaum wert und so gibt es auch kaum Schuster-Willis. Die suche fing an der Theprasit Road an. Auf nachfrage hieß es im Lotus an der Suk. Dort hieß es dann im Big C an der Tai. Da war ich dann richtig und nach knapp einer halben Stunde waren die Sandalen repariert.

12 Pattaya 195 12 Pattaya 194 12 Pattaya 193

Habe mir doch ein neues Zündschloß für den Roller in Köln gekauft, damit ich die Sitzbank vom Zündschloss öffnen kann. Nun hat mir Robby den Floh ins Ohr gesetzt doch auch gleich den passenden Baudenzug zu kaufen. Das ist leichter gesagt als getan. Schon in der Thaprasit fing ich mit der Fragerei an. Die hatten keinen, aber gaben mir eine Kopie der Ersatzteilseite mit. Nachdem ich dann im Big C auf der Tai fertig war bin ich gleich zum großen Händler auf der Ecke Tai und Sai Sam. Der hatte aber sein Ersatzteilverkauf verlagert auf die Tai Soi 10. Die hatten den Zug auch nicht und schickten mich auf die Klang. Auf dem Weg dahin noch bei einem anderen Händler gefragt – ohne Erfolg. Auf der Klang dann den Laden nicht gefunden. Der soll neben dem Big C Extra sein.

12 Pattaya 198 12 Pattaya 197 12 Pattaya 200

Ich fand nur den gegenüber und die hatten mal wieder keinen Ersatzteilverkauf, verwiesen mich aber an den Laden neben dem Big C, den ich auch schon vorher nicht gefunden habe.

12 Pattaya 199

Ich bin dann noch 3-4 Mal die Klang rauf und runter gefahren und habe dann aufgegeben.Über die Sai Sam sollte es zum Apartment gehen, aber vorher noch mal bei dem Händler auf der Ecke Sai Sam und Nua fragen. Die hatten den Zug auch nicht, aber einer der Mitarbeiter wollte mir zeigen, wo ich den Zug kaufen könne. ER fuhr und ich saß hinten drauf, und wohin? Auf die Klang zu genau dem Laden, den ich nicht gefunden habe. Ich weiß auch warum ich den nicht gefunden habe: Ich habe bei Myton Händlern, also Vertragshändlern gefragt, aber mir hat keiner gesagt, dass der Ersatzteildealer kein Vertragshändler ist. Den Laden merke ich mir

12 Pattaya 201

Vor der Massage war ich dann noch beim Maler, damit er genug Zeit hat das Bild einzupacken. Das ist es 🙂

14 Maler Tom 11

Nach der Massage das Bild abgeholt und mich noch was umgesehen.

14 Maler Tom 05 14 Maler Tom 06 14 Maler Tom 07 14 Maler Tom 08 14 Maler Tom 09 14 Maler Tom 10

Abends habe ich dann noch ein bißchen Computersupport bei Wolfgang gemacht und auch dieser Tag ging ausgefüllt vorbei.

 

13.08.14 Laem Chabang und zurück

Endlich mal wieder Schule. Ich habe heute tatsächlich mehrere sinnvolle kurze Sätze gesprochen. So darf es weiter gehen. Leider ist am Freitag die letzte Stunde für dieses Mal. Die nächste ist er ist wieder am 08.12. 🙂 . Jezt ging es nach Laem Chabang. Ich hatte mir bei einem Yamaha Händler ein Zündschloss für meinen Roller in Deutschland bestellt. Ich weiß zwar noch nicht genau ob das Schloss passt, aber was nicht passt … ;-). Warum? Manchmal denken die Asiaten ja mit. Mit den Schlössern hier läßt sich auch gleich die Sitzbank entriegeln. Ich muss dafür immer erst den Schlüssel abziehen und … Das kriegen wir schon hin :-).  Robby hat mich gebeten nach Stoßdämpdern für seine MX zu fragen und auch das war zügig erledigt. Schnell noch mal in die Habor Mall rein. Hat mir gut gefallen, denn die ist nicht für Touristen gebaut worden.

16 Laem Chabang Habour Mall 15

Das Parkhaus für Mopeds mit 4 Etagen gibt es in Deutschland sicher nicht.

16 Laem Chabang Habour Mall 14

Mal ein anderer Blick auf Nordpattaya. Zum Glück kann man hier mal auf einer Brücke halten.

12 Pattaya 173 12 Pattaya 174

Hier geht es zum Million Years Stone Park – steht auch auf der Wiederholungsliste. So viel Neues gibt es ja nicht ohne meine Kreise zu erweitern.

12 Pattaya 175

Brav, die Kollegen teilen sich ein Dienstmoped

12 Pattaya 176

War dann noch mal im Big C Extra Brot holen UND Eis essen 😉 Bei Swensen’s Claudia ist doch klar, auch wenn sie sich getarnt haben. Auch ohne beleuchteter Reklame habe ich den Laden gefunden

12 Pattaya 177

Abends hat es doch etwas geregnet, aber zum Glück immer da, wo ich gerade nicht war. Bin trocken geblieben. Beim Maler war ich auch und wollte das Bild abholen, ging aber nicht, weil ich keine Kamera dabei hatte. Will doch noch ein Foto für euch machen. Bin mal gespannt wie es euch gefällt.

 

12.08.14 Muttertag – Ruhetag

Heute hat Königin Sirikit Geburtstag (und der Michel) und wenn Königin Geburtstag hat ist auch Muttertag – ganz einfach. Dann sind aber fast alle Thais unterwegs. Für mich ein Grund nicht unterwegs zu sein. Pool, Lesen, Daddeln in verschiedensten Kombinationen war angesagt und auch zum Abendessen ging es nicht weit weg. In Robbys German Garden gab es Spießbraten, war lecker 🙂

Ja, das wars schon für heute und nein, keine Bilder 🙂

11.08.14 Besuch im Zoo

Natürlich habe ich darüber nachgedacht, aber ich fand die Idee recht gut. Sonntag frei, Dienstag Muttertag – da fährt du am Montag zum Zoo ist nicht so voll, ist ja eigentlich nie voll. Der Zoo liegt ca. 50km von Pattaya entfernt. Bis jetzt war ich immer nur mit dem Auto dort. Diesmal wollte ich mit dem Moped hin. Von Pattaya auf den Highway 7 und bei Kilometer 89,5 dann abbiegen. Der Zoo liegt dann rechts vom Highway. Erst aber mal einen Eiskaffee. Hier mal wieder nicht im Becher. Der Eiskaffee wird in einen Frischhaltebeutel gefüllt und der wird mit einem Gummiband verschlossen. Das Ganze kommt dann noch mal in eine Tüte und kann gut (auf dem Moped) transportiert werden: mit dem Strohhalm ein Loch rein und er ist trink fertig.

21 Khao Kheow Open Zoo 01 21 Khao Kheow Open Zoo 03 21 Khao Kheow Open Zoo 04

Hier sieht ja alles noch ganz gut aus, aber kurze Zeit später war ich mir nicht mehr so sicher, dass es ein gute Idee war heute hier hin zu kommen. Stau vor der Einfahrt! Ich war schon mehrfach dort, aber so was hatte ich noch nicht gesehen. Ich kann froh sein mit dem Moped dort gewesen zu sein. Die Autos kamen nur im Schritttempo weiter. Schon hier stand fest, dass dieser Besuch doch kürzer ausfallen würde wie gedacht.

21 Khao Kheow Open Zoo 63 21 Khao Kheow Open Zoo 62 21 Khao Kheow Open Zoo 65

21 Khao Kheow Open Zoo 07 21 Khao Kheow Open Zoo 08 21 Khao Kheow Open Zoo 09

21 Khao Kheow Open Zoo 10 21 Khao Kheow Open Zoo 12 21 Khao Kheow Open Zoo 14 21 Khao Kheow Open Zoo 15

21 Khao Kheow Open Zoo 18 21 Khao Kheow Open Zoo 19 21 Khao Kheow Open Zoo 20 21 Khao Kheow Open Zoo 22

21 Khao Kheow Open Zoo 24

Warm wars, den Straussen auch

21 Khao Kheow Open Zoo 25 21 Khao Kheow Open Zoo 26

Viele Menschen

21 Khao Kheow Open Zoo 27

21 Khao Kheow Open Zoo 28 21 Khao Kheow Open Zoo 27 21 Khao Kheow Open Zoo 29 21 Khao Kheow Open Zoo 30 21 Khao Kheow Open Zoo 31

21 Khao Kheow Open Zoo 33 21 Khao Kheow Open Zoo 34 21 Khao Kheow Open Zoo 35 21 Khao Kheow Open Zoo 36 21 Khao Kheow Open Zoo 37

21 Khao Kheow Open Zoo 40 21 Khao Kheow Open Zoo 41 21 Khao Kheow Open Zoo 42 21 Khao Kheow Open Zoo 43 21 Khao Kheow Open Zoo 44 21 Khao Kheow Open Zoo 45

21 Khao Kheow Open Zoo 47 21 Khao Kheow Open Zoo 48 21 Khao Kheow Open Zoo 49 21 Khao Kheow Open Zoo 50 21 Khao Kheow Open Zoo 51 21 Khao Kheow Open Zoo 52 21 Khao Kheow Open Zoo 53 21 Khao Kheow Open Zoo 54

 

Schon mit dem Moped war es schwierig anzuhalten, mit den Autos fast unmöglich. Die Attraktionen habe ich diesmal alles ausgelassen, denn die waren völlig überfüllt. Interessant war es aber trotzdem und das Gute ist, ich muss da sicher bald noch mal hin 🙂

Gegen Ende meiner Runde konnte ich aber noch etwas Nettes beobachten. Einer der Pelikane war wohl ausgebüchst und nur versuchte man ihn wieder einzufangen. Er wurde mit kleinen Fischen gelockt und sollte dann mit einem Netz eingefangen werden. Der Vorgang ist kläglich gescheitert und der Pelikan konnte noch einige Zeit frei über den See schwimmen.

21 Khao Kheow Open Zoo 55 21 Khao Kheow Open Zoo 56 21 Khao Kheow Open Zoo 57 21 Khao Kheow Open Zoo 58 21 Khao Kheow Open Zoo 59 21 Khao Kheow Open Zoo 60 21 Khao Kheow Open Zoo 61

Mittlerweile wurde es noch voller. Als ich ankam stauten sich die Autos ca 500m vor dem Eingang. Jetzt stauten sie sich über 3km. Wie gesagt – ich komme wieder 🙂

Über den Highway 7 ging es dann wieder nach Pattaya. Bevor es dann in den Pool ging war ich noch mal im Outlet Store nachsehen, ob es eine neue Lieferung gab – gab es nicht 🙁

In den Letzten Tagen war Wolfgangs Restaurant fast immer zu. Als ich nach der Massage dort vorbei fuhr war geöffnet und ich setzte mich. Wolfgang kam und erzählte etwas. Das ET-Thema (nach Hause gehen…) wurde nicht mehr angesprochen. Da fließt noch viel Wasser den Mekong runter 😉

 

10.08.14 Pong 2 – Naklua Kitchen

Gestern war ganz nett und so haben wir uns für heute Abend in der Naklua Kitchen verabredet. Die Naklua Kitchen liegt auf dem Gelände des Holztempeln, dem Sanctuary of Truth. Der Eintritt in den Tempel beträgt 500 Baht, die man aber nicht zahlen muss, wenn man nur zum Restaurant will.

Da ja Sonntag war, habe ich den Tag auch mal wieder ruhig beginnen lassen. Alles was muss 😉 Bin dann noch mal los und was bei Mikes, da steht ja noch ein Trikot aus – Marco will ja unbedingt ein BAYERN-Trikot haben!

12 Pattaya 169 12 Pattaya 170

Das war dann auch schnell erledigt, dachte ich, aber Shoplady nicht da: you come back 2 hours! – Nein Danke! Es gibt ja noch Alternativen: Zum Pattaya Night Bazar (ehemals Made in Thailand) und dann eben da das Trikot gekauft.

19 Pattaya Night Bazar 01 19 Pattaya Night Bazar 02 19 Pattaya Night Bazar 03 19 Pattaya Night Bazar 04 19 Pattaya Night Bazar 05 19 Pattaya Night Bazar 06

Es war noch was Zeit für einen kleinen Einkauf und einen Poolbesuch. Die geplante Massage musste leider ausfallen.

20 Naklua Kitchen 01 20 Naklua Kitchen 02 20 Naklua Kitchen 04 20 Naklua Kitchen 08 20 Naklua Kitchen 06 20 Naklua Kitchen 09

Die Naklua Kitchen habe ich ja schon ein paar Mal besucht. Auch hier ist der Ausblick spektakulär. Der Holztempel und der Hafen von Laem Chabang machen auch was her.

20 Naklua Kitchen 11 20 Naklua Kitchen 10 20 Naklua Kitchen 15 20 Naklua Kitchen 17 20 Naklua Kitchen 20 20 Naklua Kitchen 22 20 Naklua Kitchen 23 20 Naklua Kitchen 25

09.08.14 Pong 1 – Rimpa Lapin

Samstag ist ja fast schon Sonntag und da habe ich es mal ruhig angehen lassen. Gegangen bin ich dann auch nur zum Pool und in denn Pool. Ist aber auch alles anstrengend hier ;-).

Nachmittags habe ich mich dann aufs Moped geschwungen und bin zum Treffen mit Pong und Freunden ins Restaurant Rimpa Lapin gefahren. Das Rimpa Lapin liegt in Na Jomtien, das sind von meinem Apartment ca. 25km. Macht man sicher nicht jeden Tag, aber die Fahrt lohnt sich. Das Restaurant liegt ungefähr 50m über dem Meer und man kann auf mehreren Terrassen sitzen. Von hier aus hat man einen wundervollen Blick aufs Meer, Koh Larn und anderen Inseln und auf Jomtien. Bei Tag schon ein schöner Ausblick, wird der mit dem Sonnenuntergang über dem Meer und dem nächtlichen Lichterspiel uns so besser. Das Essen war gut und die Preise angemessen, auch wenn man eine “Aufschlag” für den Ausblick zahlen muss. Da war ich sicher nicht zum letzten Mal. Wie hatten einen sehr netten Abend und jetzt lasse ich dann mal die Bilder sprechen 🙂

18 Rimpa Lapin 01 18 Rimpa Lapin 03 18 Rimpa Lapin 04 18 Rimpa Lapin 18

18 Rimpa Lapin 19

Oh, man hat festgestellt, dass es Free WiFi gibt 😉

18 Rimpa Lapin 21 18 Rimpa Lapin 25

Pong und Axel

18 Rimpa Lapin 27

Tux mit Freundin Da (glaube ich 🙂 )

18 Rimpa Lapin 26

18 Rimpa Lapin 05 18 Rimpa Lapin 06 18 Rimpa Lapin 07 18 Rimpa Lapin 1018 Rimpa Lapin 0218 Rimpa Lapin 11 18 Rimpa Lapin 13 18 Rimpa Lapin 12 18 Rimpa Lapin 14

18 Rimpa Lapin 20 18 Rimpa Lapin 24 18 Rimpa Lapin 23 18 Rimpa Lapin 29

18 Rimpa Lapin 28 18 Rimpa Lapin 30 18 Rimpa Lapin 31 18 Rimpa Lapin 36 18 Rimpa Lapin 33 18 Rimpa Lapin 35

Noch ein kleines Video: Jomtien Skyline

08.08.14 Markttag

Link

Morgens rief Pong an, meine Lehrerin im Thaikurs der VHS Köln. Wir hatten uns lose verabredet, dass wir mal Essen gehen, wenn wir zusammen in Pattaya sind. Sie hat, mit ihrem Mann und den Kindern ein Condo in Jomtien. Morgen gehen wir im Rimpa Lapin essen 🙂

Schule war gut, aber was macht man dann mit dem Tag. Ich war noch nicht auf dem Markt. Es gibt bestimme mehrere, aber ich gehe nur auf 2. Der Buakhao Markt in Südpattaya nahe dem Tukom ist Dienstag und Freitag. Der Naklua Markt, eben auf der Naklua zwischen Soi 16 und Soi 14 ist Montag und Donnertag. Der größere ist der Auf der Buakhao und heute ist Freitag. Also los! Das mir das Gebäude noch nicht aufgefallen ist

12 Pattaya 165

Auf dem Markt gibt es so ziemlich alles zu kaufen. Der Markt ist mit Zeltplanen überdacht und es ist muckelig warm dort. Da muss man durch. Alles kann man dort sicher nicht kaufen, aber es gibt schon Schnäppchen, vor allem, wenn man “normale” Größen hat.

17 Buakhao Markt 01 17 Buakhao Markt 02

Von nettem Schnick-Schnack bis zum Schönheitssalon

17 Buakhao Markt 03 17 Buakhao Markt 04

Auf der anderen Seite ist dann mehr der “20 Baht” und Gebraucht-Markt

17 Buakhao Markt 06 17 Buakhao Markt 07 17 Buakhao Markt 25 17 Buakhao Markt 26

17 Buakhao Markt 08 17 Buakhao Markt 09 17 Buakhao Markt 10 17 Buakhao Markt 11 17 Buakhao Markt 12 17 Buakhao Markt 13 17 Buakhao Markt 14

NIcht nur Klamotten, auch

17 Buakhao Markt 16 17 Buakhao Markt 22 17 Buakhao Markt 24 17 Buakhao Markt 27 17 Buakhao Markt 29

An den Pants ist nicht viel dran, kosten auch nicht viel 😉

17 Buakhao Markt 31 17 Buakhao Markt 32 17 Buakhao Markt 33  17 Buakhao Markt 35 17 Buakhao Markt 37

Auch hier am Family Mart möchte man den Kunden den Zugang erleichtern. Jetzt in der Nebensaison nicht so dramatisch, aber in der Hochsaison ist der Mopedparkplatz von, und nicht nur der.

17 Buakhao Markt 36

Hier noch ein Video vom Markt BUAKHAO MARKT

Nach dem Markt musste ich unbedingt einen Stop bei Leng Kee.Im vorbei fahren habe schon gesehen, dass die ein neues Reklameschild haben. Ich finde die beste Ente in Pattaya. Vor allem seit Mama Duck nicht mehr da ist.

12 Pattaya 166 12 Pattaya 167

Und noch ein Video LENG KEE ENTE

Bevor es zum Apartment zurück ging, bin ich noch mal kurz im Big C Extra gewesen und habe was Brot gekauft. Da in Thailand Brot keinen Stellenwert hat, gibt es das nicht überall und selten gut. Der Best, im Central Festival und im Big C Extra. Das sind meine Brotstätten seit die Backstube in der Soi Potisan den Laden geschlossen hat.

Kalle habe ich ja im Dezember auch ein Studio in meiner Apartmentanlage gebucht und da mein Zimmer schon verwüstet ist habe ich mal ein paar Bilder von einem sauberen Zimmer gemacht. So ein Zimmer kostet im Monat ca. EUR 300,- inkl. Strom Wasser und Internet. In Normalfall liegt es auch ruhig, nur wird im Moment direkt daneben ein neues Apartmenthaus gebaut. Lärm ist da, mich stört es aber nicht.

09 The Garden 16 09 The Garden 07 09 The Garden 06 09 The Garden 08 09 The Garden 09 09 The Garden 10 09 The Garden 13 09 The Garden 14 09 The Garden 12 09 The Garden 11

Nach eine Abkühlung im Pool mit anschließender Ruhephase bin ich noch mal zur Massage. Ich konnte dort dann auch meine Flip Flops wieder mitnehmen. Noch was mit Torti gequascht und dann ging es zum Griechen. Wieder mal so was, was man ewig oft sieht, aber nie macht. Als ich aber heute durch die Buakhao fuhr ist mir mal wieder das Schild aufgefallen und es stand fest: da geht es heute Abend hin. Gyros hat er nicht, aber gutes griechisches Essen. Kann man durchaus noch mal hin

12 Pattaya 168

07.08.14 Kurzprogramm

Habe es heute mal was ruhiger angehen lassen. Gegen Mittag rauf aufs Moped und ab nach Südpattaya.Hier die Kreuzung Second/Pratumak und Tai

12 Pattaya 142

Ich will zum Tukom in der South Pattaya Road, der Pattaya Tai. Nach der Plünderung meiner Wohnung fehlt mir ein Spielzeug. Neue Beats Pills müssen her.

12 Pattaya 143

Die Tai ist immer sehr gut befahren und deshalb gibt es dort Parkregeln, die von der Polizei auch kontrolliert werden. An geraden Tagen darf auf der Einen  und an ungeraden auf der Anderen Seite geparkt werden. Das gilt aber natürlich nur für den Straßenrand. Der Bürgersteig wird nicht kontrolliert.

12 Pattaya 144 12 Pattaya 145 12 Pattaya 147 12 Pattaya 146

Diese Bank weiß Bescheid und hat dafür gesorgt, dass Kunden auch noci in die bank kommen können 😉

12 Pattaya 148

Kurzer Besuch im Friendship Supermarkt, der viele importierte Artikel führt. War auch mal im 1. Stock, den hatte ich noch nie Bemerkt. Da hat mich Robby drauf gebracht 😉

12 Pattaya 149

Geld tauschen kann man fast überall

12 Pattaya 150

Da Thais, bis auf ganz wenige Ausnahmen nicht Parken können, braucht man schon mehrere Helfer

12 Pattaya 152 12 Pattaya 153

Ich war ja schon mal in der Gegend bin ich noch im Big C an der Tai gewesen. Claudia, dort gibt es keinen Swensen’s. Aber eben auch ein großer Supermarkt udn für Torti mal wieder ein Spielhaus

12 Pattaya 154

12 Pattaya 160 12 Pattaya 161 12 Pattaya 162 12 Pattaya 163 12 Pattaya 164

Lisbeth man muss hier auch nicht auf Haribo verzichten – Lindt Schokolade gibt es auch. Nur die Preise sind entsprechend hoch.

12 Pattaya 155 12 Pattaya 157

Und Kekse

12 Pattaya 159

Komme ich abends zur Massage: Your shoes??? Hä?? Bei der letzten Massage hatte wohl jemand fast die gleichen Flip Flops an. Meine schwarz und seine dunkelblau. Die haben wir wohl vertauscht. Ich habe die dunkelblauen dann dort gelassen, damit sie wieder getauscht werden können. Man erlebt doch immer mal was Neues 🙂

 

 

 

06.08.14 Und nun?

09 Uhr Anruf von der Schule. Die Lehrerin ist krank und die Stunde fällt aus! 🙁 Was? Wie? Und jetzt – das war ja so nicht geplant. Das Wetter ist aber gut, viel besser als/wie gestern. Ich will mal in die andere Richtung, nach Laem Chabang. Laem Chabang ist einer der größten Häfen in Asien. Im Winter startet auch eine Aida von dort. Mal sehen wie nahe ich an die Schiffe komme. In den Hafen rein ging ja noch, aber an einen Pier kommen – keine Chance. Hätte klappen können, wenn Kreuzfahrtschiffe da gewesen wären. Ich konnte so wenigsten etwas durch diesen riesigen Hafen fahren. Und immer aufpassen. die LKWs haben hier keine Zeit. Züge gibt es auch noch.

15 Laem Chabang Hafen 15 15 Laem Chabang Hafen 13 15 Laem Chabang Hafen 1415 Laem Chabang Hafen 01 15 Laem Chabang Hafen 03 15 Laem Chabang Hafen 06 15 Laem Chabang Hafen 07 15 Laem Chabang Hafen 09 15 Laem Chabang Hafen 12

Auf der Hinfahrt schon gesehen – die Habour Mall – also mal rein. Nur ein paar Kilometer von Pattaya entfernt findet man hier keine Touristen mehr. Ein paar Expats und das wars dann aber auch.

16 Laem Chabang Habour Mall 01 16 Laem Chabang Habour Mall 02 16 Laem Chabang Habour Mall 03 16 Laem Chabang Habour Mall 04 16 Laem Chabang Habour Mall 05 16 Laem Chabang Habour Mall 06 16 Laem Chabang Habour Mall 07 16 Laem Chabang Habour Mall 08 16 Laem Chabang Habour Mall 10

Claudi 😉

16 Laem Chabang Habour Mall 11 16 Laem Chabang Habour Mall 12 16 Laem Chabang Habour Mall 13

Vor Jahren kam hier jeder der Pattaya besucht vorbei und wurde begrüßt. Durch den neuen Highway kommt hier kaum noch einer vorbei.

12 Pattaya 126

Man steht so an der Ampel, weit vorne, denke man 🙂

12 Pattaya 127

Das ist ein Suchbild! Wer sieht den 2. Arbeiter auf dem Mast?

12 Pattaya 128

Die Klang mit Blick aufs Meer

12 Pattaya 129

Mal wieder zu Mike’s Trikots kaufen.  12 Pattaya 130

Vorne sieht schon ganz gut aus12 Pattaya 131 12 Pattaya 132

Bei der Neugestaltung der Beach Road wurde so ziemlich alles abgerissen. Dieses “Denkmal” ist stehen geblieben, weil es von Königs gespendet wurde

12 Pattaya 133

 

Und auch gleich mal bei meinem Shirt Dealer vorbei – Nachschub holen.

12 Pattaya 135

Der Bau dieses Gebäudes ist ganz an mir vorüber gegangen.

12 Pattaya 138

Dann noch eine Überraschung beim Geld Tauschen – es gab Geschenke – ich freu mich.

12 Pattaya 140

Nach einer Pooleinlage tauchte auf einmal Wolfgang in meinem Apartment auf. Alles ist anders, er will nicht mehr in Thailand bleiben. Obwohl kein Geld, will seine “Frau” eine Woche zum Beten nach Japan. Das ist zu viel für ihn! Nach einem langen Gespräch steht für ihn fest: es geht wieder nach Deutschland, je früher je besser! Leider ist er aber noch nicht bereit kleine Brötchen zu backen und seine Familie in Deutschland zu informieren, damit die ihn eventuell helfen können ( Ich habe es dir ja gesagt, du mit deinen 74 Jahren … – das will es sich nicht anhören). Geld für ein Ticket hat er auch nicht. In Deutschland ist er nicht mehr gemeldet und es scheint auch noch ein kleines Problem mit dem Finanzamt zu geben. Sollte er schnell nach Deutschland kommen, wird er dort ohne Wohnung, ohne Geld aufschlagen. Mein Rat war, FALLS er sich wirklich entschieden hat, das Projekt Thailand zu beenden: Ausziehen, umziehen, ein paar Monte etwas an sparen und dann nach Deutschland. Vor allem aber in dieser Zeit klären, wie sich das Finanzamtsproblem genau darstellt, wenn er wieder nach Deutschland einreist. Bin mal gespannt, wie es weiter geht. Das letzte Kapitel ist da noch nicht geschrieben. Ich gehe wieder nach Deutschland hatten wir in diesem Jahr schon 3 Mal.

Nach dem Gespräch war es mir zu spät für eine Massage. Nur noch schnell was Essen gewesen und das war es dann.

 

Luis, dein neues Trikot 🙂

12 Pattaya 141

05.08.14 Fahre trotzdem

Kein Schultag, da muss ich doch was unternehmen. Leider ist das Wetter nicht besonders. Ich will in Richtung Satthahip. Mal sehen wie weit ich komme.

12 Pattaya 083

Da fängt es doch an etwas zu regnen. Was zu Fuß kein Problem ist, wird auf dem Moped schnell unangenehm. Eine Kurze Pause!

12 Pattaya 085 12 Pattaya 086

Hätte ich Hunger gehabt, dann wäre ich sicher dort mal eingefallen. Ist aber vorgemerkt 🙂

12 Pattaya 087

Kurz hinter Mimosa liegt ein merkwürdiger Army Shop. Ich hab da noch nie angehalten, aber es fing wieder an etwas zu regnen. Ein Zeichen! Der hat nicht nur Kleinkram, es gibt auch Jeeps und eben Flugzeuge 😉

14 Army Shop 04 14 Army Shop 01 14 Army Shop 03

14 Army Shop 06 14 Army Shop 07 14 Army Shop 08 14 Army Shop 09

14 Army Shop 10 14 Army Shop 11 14 Army Shop 12 14 Army Shop 13 14 Army Shop 14

14 Army Shop 15 14 Army Shop 17 14 Army Shop 18 14 Army Shop 19

Da wo ich hin will ist das Wetter eher noch schlechter.

12 Pattaya 090

Moped nass 🙂

12 Pattaya 089

Von dort kommt auch das Wetter und es fängt an zu regnen. Umdrehen! Schnell noch in Bang Sean mal nachsehen ob das Meer noch da ist.

12 Pattaya 091 12 Pattaya 093

Hatte schon besseres Wetter, aber auch schlechtere Sicht. 12 Pattaya 094

12 Pattaya 095

Am neuen Wasserpark wird mächtig gearbeitet. Ich glaube die wollen tatsächlich mit nur 2 Jahren Verspätung bald richtig eröffnen.

12 Pattaya 096 12 Pattaya 097 12 Pattaya 098 12 Pattaya 099

Es wird scheinbar schon mit Publikum getestet.

12 Pattaya 100 12 Pattaya 101

Huch, da ist doch schon wieder was Neues 🙂

12 Pattaya 102 12 Pattaya 104 12 Pattaya 105 12 Pattaya 107

Da will ich auch noch hin. ca. 20km bis zum Apartment

12 Pattaya 108 12 Pattaya 109

Gestern beim Makro an der Nua gab es ja nicht das, was ich wollte und der große Makro liegt eh auf dem Weg. Nasenstifte und Mückenzeug ist gekauft.

12 Pattaya 112 12 Pattaya 114 12 Pattaya 115

Dann auch noch mal schnell in den Lotus in Jomtien rein. Claudia, auch da gibt es einen Swensens

12 Pattaya 117

Auf dem Rückweg bin ich dem Regen ja quasi weggefahren. Vor mir sah es noch ganz gut aus

12 Pattaya 118

Kaum war ich zurück im Apartment da fing es aber richtig an.

09 The Garden 03 09 The Garden 04 09 The Garden 05

Torti hatte mir ein Restaurant empfohlen, das soll mal getestet werden. Liegt in einer kleinen Passage gegenüber der Rückseite von Mike’s Mall an der Soi Diana.

12 Pattaya 121 12 Pattaya 119 12 Pattaya 120

War ganz OK, aber nichts besonderes. Wenn man in der Nähe ist kann man, man muss aber nicht unbedingt dafür dorthin fahren.

12 Pattaya 122 12 Pattaya 123 12 Pattaya 125

Die Rückseite von Mike’s allerdings noch nicht

12 Pattaya 124

Im Dunkeln sieht alles viel schicker aus

 

 

04.08.14 Shop ping

Thema der Thaistunde war: Fragen Bejahung und Verneinung – sehr interessant und gar nicht so einfach.

Ich habe ja mehrere Aufträge, einige sind auch schon abgearbeitet. Torti sucht ja auch noch für seinen Sohnemann ein Spielhaus. Im Vorbeifahren dieses gesehen

12 Pattaya 065

Auf der Nord Pattaya Road hat vor 1-2 Monaten ein 2 Makro aufgemacht, den wollte ich mir mal ansehen. Steht auch draußen dran Makro Food Service. Ich bin ja nicht direkt an Gastro Größen bei den Lebensmitteln interessiert, Da interessiert mich der Non-Food Bereich mehr und den gibt es hier nicht. Da muss ich halt noch mal nach Jomtien zum großen Makro.

12 Pattaya 067 12 Pattaya 068

Dirk findet die neuen Lampen an der Nua bestimmt besonders gut

12 Pattaya 071

Der Makro liegt direkt gegenüber dem Busbahnhof an der Nord Pattaya Road, der Pattaya Nua

12 Pattaya 070 12 Pattaya 069

Nächster Halt war dann Mikes Shopping Mall an der Beach Road. Gerti W. bekommt auch noch ein 4-Stern Trikot

12 Pattaya 077

 

Vorne wird die Fassade der Mall gerade verschönert. Ich nehme an, dass die danach hinten weiter machen werden. Sollten sie auf jeden Fall. Auf dem Parkplatz haben sich einige Fruchthändler angesiedelt.

12 Pattaya 073 12 Pattaya 072 12 Pattaya 074

Direkt neben Mike’s liegt ie Art Street mit einer Reise von Malern und Tattoo Studios

12 Pattaya 075

Die Shopping Tour ging weiter im Big C Extra an der Central Pattaya Road, der Pattaya Klang. Da ich mittlerweile mein Frühstück selbst mache, brauchte ich mal wieder Brot. Und hier gibt es ganz gutes Brot. Zusätzlich gab es noch 2 Handtücher in Herrengröße.

12 Pattaya 076

Nachmittags hatte ich noch einen Termin mit meinem Hofschneider, der, als Inder, natürlich auch Reisen anbietet. Wir wollen da was zusammen machen. Schaun wir mal was draus wird. ich habe meine Vorarbeiten gemacht und jetzt seh ich mal was von der anderen Seite kommt.

12 Pattaya 081

Sein Shop

12 Pattaya 082

Dahinten kommt er. Der Laden liegt zwischen ein paar Bars und gegenüber der Garden Lodge

12 Pattaya 080 12 Pattaya 079 12 Pattaya 078

Abends habe ich dann mal wieder Wolfgang besucht, der noch immer von seinem Haus in der Pampa träumt. Lass es besser beim Träumen!

03.08.14 Was ist los am See?

Wetter egal, es geht heute mal wieder auf die Dark Side zum Maprachan Lake. Immer wieder gerne. Immer mal wieder die eine oder andere unbekannte Strasse fahren. Man sieht ja immer was, wie diesen Kollegen.

12 Pattaya 037

Die hinteren Reifen würde er in Deutschland wohl nicht eingetragen bekommen. Tiefer gelegt und ein fetter Auspuff. Interessant ist noch das Nummernschild Weiß/Grün bedeutet, das das Fahrzeug weniger Steuern zahlt, das es landwirtschaftlich genutzt wird – Ist klar 😉

Wieder mal eine neue Ecke gefunden. Gefunden habe ich dann auch noch die zweite Schnitzel Geschichte: Schnitzel Hans

12 Pattaya 038 12 Pattaya 040

Schnitzel Hans hatte lange Jahre ein Lokal in der Drinking Street. Wie der Name schon sagt ist diese Straße eher durch Bars bekannt. Der Schnitzel Hans hatte aber durch billige Schnitzel (ab 99 Baht – 2,5 EUR) den Laden immer recht voll. Auch hier wurden die Mieten stark erhöht und und unsere Hans sagte NEIN. Nur ging er mit seinem Lokal nicht um die Ecke. Er eröffnete den neuen “Schnitzel Hans” auf der Dark Side und das fast am Ende. Ich schätze mal 8-10 km vom alten Standort entfernt.

Noch was zur Dark Side. Der Name soll wohl davon gekommen sein, dass die Pattaya Seite abends eben beleuchtet war während die andere Seite der Sukhumvit im Dunkeln lag. Das hat sich aber geändert. Mittlerweile wird auf der Dark Side mächtig gebaut, schon weil es in Richtung Strand keinen Platz mehr gibt. Die Dark Side ist ruhiger, billiger und ein Mangel an Unterhaltung ist auch nicht mehr festzustellen. Von dort aus ist man in 20-30 Minuten mit dem Moped bequem bei den Einkaufs- und Unterhaltungszentren von Pattaya. Also wer es etwas ruhiger mag und kein Problem damit hat, dass er etwas vom Meer weg wohnt, findet hier eine gute Alternative.

Weiter zum See, hier rechts um die Ecke und dann noch so ca. 2 km.

12 Pattaya 041

Der See hat im Moment recht wenig Wasser und wird intensiv zum Angeln genutzt.

12 Pattaya 045 12 Pattaya 044 12 Pattaya 043

Hauptsache eine eigenen Insel 🙂

12 Pattaya 046

Diese Seite sah dann auch noch “normal” aus. Die andere Seite dann aber gar nicht. Da wurde gebaggert, Erde verschoben und abgefahren. Ich konnte auch nicht herausbekommen, was die da machen. Noch nicht 😉

12 Pattaya 047 12 Pattaya 048 12 Pattaya 049 12 Pattaya 052

An meinem bevorzugten 7eleven, direkt gegenüber der riesigen Baustelle, erst mal ein Eis und ein Getränk. Habe ich mir im März noch aus Versehen dieses Eis gekauft, jetzt mit Absicht. Mais-Eis ist lecker 🙂

12 Pattaya 054 12 Pattaya 050 12 Pattaya 051

Der hat innere Werte 🙂

12 Pattaya 053 12 Pattaya 055

Noch was dem Treiben zugeschaut ging es zurück. Bin schon oft dran vorbei gefahren und dachte das nächste Mal hältst du aber an und machst ein Foto. Jetzt habe ich mal angehalten.

12 Pattaya 056

Hier alle möglichen Sachen versteigert, werden mehrmals im Monat auch Mopeds dich sichergestellt wurden. Hier kann man, wenn man eins kaufen möchte echte Schnäppchen machen. Muss ich mir irgend wann mal ansehen so eine Auktion.

Ich wollte ja noch mal am Supersports Outlet vorbei und fragen, ob die Nikes bestellen können. Wie ich schon vorausgesagt hatte starrten mich nur völlig verständnislose Augen an. Can not! Wieso auch, man könnte ja was verkaufen. Ich solle doch in den Nike Shop gehen, die hätten viel leicht meine Größe. Den Angestellten ist völlig unklar, warum an in ihren Shop kommt 🙁

12 Pattaya 057 12 Pattaya 058 12 Pattaya 059 12 Pattaya 060 12 Pattaya 061 12 Pattaya 062 12 Pattaya 063 12 Pattaya 064

Es war noch Zeit für eine Runde im Pool, bevor es abends zu Robby ging.

 

 

 

02.08.14 Kein Mini Siam

Erst mal der versprochenen Nachtrag; die Bilder die gestern gefehlt haben

Der Laden ist noch nicht wieder vermietet.

12 Pattaya 01712 Pattaya 018

Gleich noch der aktuelle Kurs

12 Pattaya 019

Die Soi Wongamat in Richtung Meer. Die Naklua ist ca. 50m hinter mir. Hinter dem gelben Schild vom Klein Heidelberg geht es dann rechts rein. 12 Pattaya 016

12 Pattaya 021

Zwischen Dive Center und Klein Heidelberg 12 Pattaya 020

Die Reklame macht auch nicht viel her

 

 

 

Für heute hatte ich mir einen netten Plan gemacht. Erst mal was am Pool ruhen (für die jüngeren unter euch: das so etwas wie “chillen” 🙂 ) Nachmittags wollte ich dann zur Massage und anschließend ins Mini Siam. Da war ich auch schon lange nicht mehr und diesmal wollte ich spät dort hin damit ich den Park auch im Dunkeln fotografieren kann.

12 Pattaya 009 12 Pattaya 008

Samstag ist weiß, da tragen alle Massagedamen weiße Shirts

Als ich dann aus der Massage kam, war es dunkel, aber nicht so wie ich es mir vorgestellt habe. Das sah schwer nach regen aus, obwohl es über dem Meer sonnig war. Mini Siam ist verschoben. Bin stattdessen, diesmal mit Kamera etwas rum gefahren.

12 Pattaya 025

 

Am Delfinkreisel mit Blick in Richtung Sukhumvit. Vorne noch im Schatten sieht es hinten sehr dunkel aus.

12 Pattaya 023 12 Pattaya 024

Da ist es sonnig

12 Pattaya 026

Die Neugestaltung dieser Straßenseite bis zur Soi 33 macht gute Fortschritte. Das russische Restaurant am alten Platz von Mr. Coctail wird wohl bald aufmachen.

12 Pattaya 02812 Pattaya 031

Jetzt stören die Stromleitungen wirklich. Man will das ja alles offener gestalten. Ich bin mal gespannt, wann die “Freiflächen” wieder von Händlern besetzt werden oder von den Geschäften benutzt werden.12 Pattaya 029

Die Einfahrt zur Soi 33 sieht jetzt ganz anders aus

12 Pattaya 033

Wie der Name schon sagt – dort gibt es lecker Kaffee

12 Pattaya 012

Das VIP Bar Center (auch Schrottplatz genannt) ist ja abgerissen worden. Der Neubau ist fast fertig12 Pattaya 013

Direkt daneben haben Europäer keinen Zutritt. Ein Laden speziell für Koreaner und Japaner

12 Pattaya 035

Blick auf die Naklua oben erkennt man das Restaurant Anton

12 Pattaya 036

Morgen will ich zum See 🙂

 

 

01.08.14 Free Hardy

Das Wetter ist ja immer noch recht bedeckt.12 Pattaya 004

Die Baustelle nebenan macht Fortschritte12 Pattaya 005

Ich glaube der Hund war nicht angeschnallt12 Pattaya 006

Erst mal die Pflicht! Etwas geübt und dann in die Sprachschule. Thema heute war: Monate, Wochentage und Uhrzeit. Wie schon so oft haben wir dann genau darüber NICHT gesprochen. Der Kurs geht ja weiter 😉 Wir sind dann doch bei der Satzstruktur hängen geblieben 🙂

Vor kurzem habe ich ja festgestellt, dass beim Einbruch auch meine neuen Nike Free gestohlen wurden. die müssen dringend ersetzt werden. Der mit Abstand beste Shop dafür ist im Big C auf der Second Road. Dort gibt es einen Sportscorner Outlet Store, der fast immer welche im Angebot hat. Der hatte auch welche, aber nicht in meiner Größe. Preis ab 2.200 THB ca. EUR 55,-, was ja ein echtes Schnäppchen ist. Da die aber im Moment nichts hatten bin ich dann mal ins Central an der Beach Road. Dort gibt es auch einen Sportscorner Shop, aber eben kein Outlet. Dort lagen die gleichen Schuhe für genau den doppelten Preis. Die werden hier natürlich auch außerhalb der Originalshops angeboten, aber ich weiß nicht, ob ich mich da mal drum kümmern soll. Das entscheide ich noch, wenn ich mich nach den Preisen dort informiert habe. Auf jeden Fall muss ich noch mal in den Big C und fragen, ob die mir meine Größe auch bestellen würden. Wie ich die Thai-Mentalität kenne geht das aber ziemlich sicher schief. Wahrscheinlich No have! Bestellen? Can not! Noch in bißchen durch die Gegend gefahren und mal kurz im Pool gewesen. Ist immer noch bedeckt 🙁

Zum Abendessen war ich beim Hardy. Auch wenn ich die alle nicht genau kenne. Mann kennt sich, teilweise eben auch mit Namen. Hardy ist der “Schnitzelwirt” und hatte sein Lokal Jahrzehnte, auf jeden Fall sehr lange in der Soi 18, der Soi Wongamat. Bis letztes Jahr, denn da hat der Thai Vermieter beschlossen die Miete zu verdoppeln. Das hat Hardy und seine Frau nicht akzeptiert und sie sind umgezogen. Dein Beiden gehört keine 100 Meter entfernt ein Haus. Das liegt aber eben nicht an der belebten Soi Wongamat und auch nicht näher an der Naklua – das liegt in eine schmalen Seitenstraße, direkt hinter dem Klein Heidelberg rechts rein. Jemand der das nicht kennt oder speziell sucht, der sieht das “neue” Restaurant auch nicht. Das macht sich bemerkbar. 3 Gäste am Tag, sagt er und in der Hauptsaison maximal 50% von früher. Kein Wunder, wenn man eigentlich nur noch auf Stammgäste und Empfehlungen zurückgreifen kann. Nun ist das Essen dort sehr ordentlich, das sind die Preise allerdings auch und damit zieht er die Aldi-Fraktion in der Naklua auch nicht an. Habe Hardy auf jeden Fall von Rüdiger gegrüßt – hat sich drüber gefreut. Wie er sich im Moment über alles freut – besonders Gäste. Ach ja: sein früherer Laden steht bis heute leer. Der Vermieter hat seit dem Auszug keinen einzigen Baht an dem Laden verdient. Man kann aber sicher sein, dass er die Laden lieber leer stehen lässt als auch nur 1 Baht von seiner Mietvorstellung runter zu gehen. Da kann so ein Thai ganz schon stur sein. Ich mach noch mal ein paar Fotos und stelle sie die nächsten Tage rein.14 Maler Tom 01

Ich war dann noch bei meinem Hofmaler Tom und habe mir ein Bild bestellt. Wird noch nicht verraten. Lasst euch überraschen.

31.07.14 Mimosa

Das Wetter ist immer noch nicht so, wie ich es mir vorstelle. Habe am Vormittag was gedaddelt. Hie ind der Anlage wird gerade neues Internet verlegt. Seit 2 Tagen installiert eine Firma neue Router. Die Anbindung ist mittlerweile seht gut :-). Mittgas musste ich dann aber mal raus. Plan: Mimosa – City of Love! Ein bißchen verkitscht sind die Asiaten ja schon und das Mimosa liegt gegenüber vom Hotel Ambassador City, wo immer zwischen 4 bis 6 tausend Russen wohnen. Das Ganze liegt dann auch noch kurz hinter Jomtien, also knapp 20 km entfernt. Was solls, war schon ein paar Jahre nicht mehr dort.12 Pattaya 001

Der Shop ist auf der Sukhumvit in Jomtien hinter der Soi Wat Boon

12 Pattaya 002

Torti sucht für seinen “kleinen” noch ein Spielhaus und ich kam gerade an dem Shop vorbei. Also mal kurz fragen. Können sie besorgen, Nummer notiert, Torti informiert – weiter. Die Besuch bei Mimosa war denn, wie ich es schon erwartet hatte recht kurz. Sieht ganz nett aus, ist kitschig, total touristisch und vor Allem für Koreaner, Japaner, Chinesen und Russen gemacht. Sieht aber gut aus.

13 Mimosa 1013 Mimosa 11 13 Mimosa 12 13 Mimosa 1313 Mimosa 14 13 Mimosa 15 13 Mimosa 16 13 Mimosa 17 13 Mimosa 18 13 Mimosa 1913 Mimosa 20 13 Mimosa 22 13 Mimosa 23 13 Mimosa 24 13 Mimosa 2513 Mimosa 03 13 Mimosa 04 13 Mimosa 07 13 Mimosa 08 13 Mimosa 09

Abends war ich dann noch bei Wolfgang und habe sein Kommunikationsdefizit ausgeglichen. Und der will in die Pampas ziehen 🙂