06.08.19 Gemeinsam

Ja das ist mal Regen, es schüttet recht heftig für eine knappe Stunde. Dann hört es aber auch wieder langsam auf und gegen Mittag ist alles vorbei. Ich bin mit Doris im Thai Garden verabredet. Vorher habe ich aber noch einen “TÜV” Termin. Die Unterlagen für Rolands Moped müssen noch abgeholt werden. Das ist schnell geschehen und ich fahre Richtung Thai Garden. In der Soi 27 komme ich am “Anton” vorbei. Ob ich da auch noch mal hin muss ??? 😀 Kurzer Schnack mit Heiner, Bitti und Doris, ab zu Jack in die Soi Buakhao. Doris hat 2 Uhren aus Deutschland mitgebracht und Jack soll es richten. Ich habe einen Auftrag von Hörm. Der hat das angedachte Budget etwas schmal gehalten – das muss erhöht werden, damit es was Vernünftiges wird. Schnell um den Block zum Night Bazaar. Doris kauft ein paar Bauchtaschen und ich für Antjes Ralf einen Kranken in Schwarz. Den Rückweg mache ich nicht direkt. Ich zeige Doris noch ein paar Möglichkeiten ihre “Freizeit” zu verbringen. Vom Thai Garden mal in den Lotus. Barbaras Bonbons, ich suche noch nach einer Groß-Packung, kaufe ich beim nächsten Mal. Aber ganz ohne gehe ich auch nicht raus. Ich will zu noch Lovely Nails und mir die Finger machen lassen. Zuerst dachte ich, sie wären weg, sind aber nur ein paar Läden weiter gezogen. Ich soll noch 10 Minuten warten – kein Problem, komme noch mal. Will schon mal mein Einkäufe zur Gelben bringen und werde angesprochen. Eine Schule sammelt für HIV-positive Kinder. Mit einer kleinen Spende kann man die unterstützen. Meine Spende ermöglicht einem Kind ein Jahr lang die Schule zu besuchen. Das ist es mir gerne wert. Zurück bei Lovely Nails macht man mir die Hände schön. Bei mir bedeutet das ja maximal Schneiden und etwas feilen. Hier passiert deutlich mehr und so lass ich das auch einmal pro Aufenthalt machen. Bei einem Bild in Khao Yai hatte ich mal gefragt, ob jemanden da etwas auffällt. Jo meinte, dass ich auf einem Autoparkplatz geparkt hätte. Ich habe geantwortet: Jo, nein wie kommst du darauf, dass das in Thailand jemanden interessiert. Das solltest du doch wissen, denn hier werden Sperrflächen und Behinderten Parkplätze ja von jedem respektiert 😆 Zurück im Loom hab ich noch eine Stunde. Heute gehe ich mit Heiner, Bitti und Doris bei Tara Essen. Hatte schon nachmittags Veera vom “Thai Garden Fahrdienst” vorbestellt und erklärt, wohin es geht. Ich komme mit dem Moped. Das Essen gefällt, wie erwartet, alles gut und es wird ein angenehmer Abend. Wider einmal war der Tisch zu klein 😀 Wir hätten noch was sitzen bleiben können, aber der Wagen ist da. Freitag gehen wir ja wieder zusammen Essen 😉

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.