12.08.19 Muttertag mit vielen Pausen

Mir ist da so ein Gedanke gekommen. Ich fahre doch regelmäßig in der Dark Side herum. Habe aber noch nie eine Massage dort gehabt. Wird zwar wegen der Entfernung nicht bei der Suche meiner Stamm-Massage helfen, aber … Warum also nicht noch mal um den See. Einige Läden schließen,
wie der mit dem Pool und andere machen neu auf,
auch, wenn ich nur ahne, was das werden wird.
Dort wird auch schon das Drachenbootrennen vorbereitet, das in ein paar Wochen stattfindet. Da ist ja schon eine und warum nicht die. Das Massage war sehr gut und auch wenn ich dachte, hier ist ja für eine Massage nichts los; als ich eintrat war ich der einzige, als ich wieder ging waren noch immer 4 Damen beschäftigt.
Die Massage war übrigens sehr gut und mehr wie Massage geht hier auch nicht.
Ich fahre wieder los und es wird dunkler. Ich will eigentlich noch mal in den Night Bazaar. Es tröpfelt und dann auch leichter Regen. Der ist aber auf dem Moped nervend und so direkt noch eine Pause am nächsten 7eleven.
Er hört wieder auf und ich fahre weiter. Es tröpfelt und … Ich komme wieder zum nächsten 7eleven.
Ähnliches folgt dann noch mal, nur diesmal schaffe ich es bis zum BigC Extra. Da wollte ich eh noch mal hin. HomePro, BigC und zu AIS Telefon aufladen. Dann hat es auch wieder aufgehört und ich komme bis zum Night Bazaar. Der Auftrag von Martina S. wird auf thailändische Art erfüllt: “same same but differnt” ist das Motto. Ich komme wieder raus. Es hat aufgehört zu regnen.
In der Seitenstraße, in der ich geparkt habe, steht eine mobile Garküche. Als ich gerade losfahren will weht ein Wind von der Küche in meine Richtung.
Mir tränen die Augen und ich bin schon einiges gewöhnt – da ist aber reichlich Chillie im Essen 😮  Jetzt zum Loom, in den Pool und auf den Abend vorbereiten.
Heute gehe ich noch mal zusammen mit dem “Thai Garden” Essen. Zu Mr. Chicken.
Es wird wieder einiges bestellt und damit es morgen sonnig wird, haben wir alles aufgegessen. Mr. Chicken fragt, ob wir einen EKAMEI haben wollen. Heiner hat ein Fragezeichen im Gesicht und ich erkläre: Er meint Jägermeister :-D. Wir wollen 🙂 Ich will dann mal die Rechnung übernehmen, darf aber nicht weil Heiner und Bitte heute 35-jährigen KLT (Kennenlerntag) haben. Vielen Dank für die Einladung, aber beim nächsten Mal bin ich dann dran. Wir verabschieden und, weil ich ja morgen abreise. Heiner, Bitti und Doris bleiben ja noch bis ende der Woche.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.