06.01.16 Alles packen, es geht nach Deutschelande

Mittlerweile hat auch der letzte Tag schon seine Rituale. Vormittags geht es zum Friseur und anschließend eine Kleinigkeit essen, da ich nicht mehr viel im Apartment hatte. Dann zu Fußmassage und zum Verabschieden. Die Mopedübergabe wurde noch besprochen, da Saison ist und die Mopeds am Abend schon wieder im Einsatz waren. Das Apartment will bezahlt werden. Alles erledigt ging die Arbeit los. Es muss alles wieder eingepackt und verstaut werden. Jedes mal wird wieder etwas aussortiert, aber es sind immer noch 2 Trolleys und ein Koffer und der Ventilator. Der ist unverzichtbar geworden. denn die Klimaanlage wir nur noch manchmal abends vor dem Zu Bett gehen für eine halbe Stunde angemacht. Dann noch mal eine Dusche und die Reisekleidung anziehen – mit Schuhen!

Der Wagen kam ein paar Minuten später, aber wir waren immer noch früh am Flughafen. Jürgen kam wieder einmal in den vollen Genuss meiner Gold-Karte Priority-Gepäck und dann auch noch in die Lounge. Die Maschine war, wie erwartet, bis auf den letzten Platz belegt und wurde von mir größtenteils verschlafen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.