04.08.19 Versucht, verschlafen, verzockt

Schüllers haben sich morgens schon gemeldet.
Weiße Möbel sind aber auch anfällig – ich wars nicht Die neuen Lampen haben was und vor allem, sie sind hell – klaren Vorteil gegenüber den alten 🙂
Noch bevor ich meinen Rundgang gemacht habe. Dann kommt Jo und so langsam glaub ich auch, dass er nach Buriram fährt. Jetzt kann ich auch ihn mal verabschieden – geht ja sonst immer anders herum. Dann ist er weg. Die Pool Pflege zahlt sich aus. Das Wasser ist kristallklar. Gegen 11 Uhr mache ich mich dann mal auf zum Thai Garden. Seit ein paar Tagen ist es etwas bedeckt, aber das stört nicht wirklich. Im Thai Garden ist alles ruhig, so ruhig, dass Schüllers tief und fest schlafen. Ich mache mich verbal bemerkbar, es rührt sich aber nichts. Ein Gast im Pool schaut mich schon etwas komisch an und lasse sie mal schlafen und schicke ihnen eine WA. Ich verlasse das Thai Garden und will noch was einkaufen. Fahre durch die Soi 33. Neben dem Hirschgarten hat seit einiger Zeit „Bei Gerhard“ eröffnet.

Der Laden ist also wieder zurück in der Soi 33. Gerhard hatte es ja nach Süd Pattaya verschlagen, ist ja auch letztes Jahr verstorben und seine Frau hatte dann zwischendurch einen Laden in der Soi Potisarn. Im Best etwas für einen Snack besorgt und zurück zum Loom. Bei Jürgen tut sich was. Er hat sich eine neue „Ablage“ bestellt um seinen immensen Bewegungsdrang zu kompensieren. Das wird geliefert und, wie hier üblich, auch fachmännisch aufgebaut. Da liegt es sich doch gleich bequemer. Noch ein Poolbesuch und die Pokerrunde mit Wilfried und Herbert kann beginnen. Habe auch eine kleine Auflockerung dabei 🙂 Da ich danach nicht mehr wegwollte war der Snack vorher schon gut 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.