01.08.14 Free Hardy

Das Wetter ist ja immer noch recht bedeckt.12 Pattaya 004

Die Baustelle nebenan macht Fortschritte12 Pattaya 005

Ich glaube der Hund war nicht angeschnallt12 Pattaya 006

Erst mal die Pflicht! Etwas geübt und dann in die Sprachschule. Thema heute war: Monate, Wochentage und Uhrzeit. Wie schon so oft haben wir dann genau darüber NICHT gesprochen. Der Kurs geht ja weiter 😉 Wir sind dann doch bei der Satzstruktur hängen geblieben 🙂

Vor kurzem habe ich ja festgestellt, dass beim Einbruch auch meine neuen Nike Free gestohlen wurden. die müssen dringend ersetzt werden. Der mit Abstand beste Shop dafür ist im Big C auf der Second Road. Dort gibt es einen Sportscorner Outlet Store, der fast immer welche im Angebot hat. Der hatte auch welche, aber nicht in meiner Größe. Preis ab 2.200 THB ca. EUR 55,-, was ja ein echtes Schnäppchen ist. Da die aber im Moment nichts hatten bin ich dann mal ins Central an der Beach Road. Dort gibt es auch einen Sportscorner Shop, aber eben kein Outlet. Dort lagen die gleichen Schuhe für genau den doppelten Preis. Die werden hier natürlich auch außerhalb der Originalshops angeboten, aber ich weiß nicht, ob ich mich da mal drum kümmern soll. Das entscheide ich noch, wenn ich mich nach den Preisen dort informiert habe. Auf jeden Fall muss ich noch mal in den Big C und fragen, ob die mir meine Größe auch bestellen würden. Wie ich die Thai-Mentalität kenne geht das aber ziemlich sicher schief. Wahrscheinlich No have! Bestellen? Can not! Noch in bißchen durch die Gegend gefahren und mal kurz im Pool gewesen. Ist immer noch bedeckt 🙁

Zum Abendessen war ich beim Hardy. Auch wenn ich die alle nicht genau kenne. Mann kennt sich, teilweise eben auch mit Namen. Hardy ist der „Schnitzelwirt“ und hatte sein Lokal Jahrzehnte, auf jeden Fall sehr lange in der Soi 18, der Soi Wongamat. Bis letztes Jahr, denn da hat der Thai Vermieter beschlossen die Miete zu verdoppeln. Das hat Hardy und seine Frau nicht akzeptiert und sie sind umgezogen. Dein Beiden gehört keine 100 Meter entfernt ein Haus. Das liegt aber eben nicht an der belebten Soi Wongamat und auch nicht näher an der Naklua – das liegt in eine schmalen Seitenstraße, direkt hinter dem Klein Heidelberg rechts rein. Jemand der das nicht kennt oder speziell sucht, der sieht das „neue“ Restaurant auch nicht. Das macht sich bemerkbar. 3 Gäste am Tag, sagt er und in der Hauptsaison maximal 50% von früher. Kein Wunder, wenn man eigentlich nur noch auf Stammgäste und Empfehlungen zurückgreifen kann. Nun ist das Essen dort sehr ordentlich, das sind die Preise allerdings auch und damit zieht er die Aldi-Fraktion in der Naklua auch nicht an. Habe Hardy auf jeden Fall von Rüdiger gegrüßt – hat sich drüber gefreut. Wie er sich im Moment über alles freut – besonders Gäste. Ach ja: sein früherer Laden steht bis heute leer. Der Vermieter hat seit dem Auszug keinen einzigen Baht an dem Laden verdient. Man kann aber sicher sein, dass er die Laden lieber leer stehen lässt als auch nur 1 Baht von seiner Mietvorstellung runter zu gehen. Da kann so ein Thai ganz schon stur sein. Ich mach noch mal ein paar Fotos und stelle sie die nächsten Tage rein.14 Maler Tom 01

Ich war dann noch bei meinem Hofmaler Tom und habe mir ein Bild bestellt. Wird noch nicht verraten. Lasst euch überraschen.

Ein Gedanke zu „01.08.14 Free Hardy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.