04.08.17 Kurzvisite und Neuigkeiten

Da heute die Schule ausfällt ist etwas Leerlauf. Dao vom Pik Thai hatte mir ja Taschen mitgegeben. Nur zur Erklärung: Die Touristen kaufen hier gerne mal Imitate teurer Markentaschen, wie z. B. Michael Kors. Ich hatte mehrere gebrauchte original Michael Kors Taschen mit, die ich Mutter/Schwester übergeben sollte. Gestern Abend rief dann Mutter Dao an, wegen Übergabe. Wann? Morgen gegen Mittag – Wo? Ja – Gespräch abgebrochen.  Auf meine SMS kam dann auch keine Antwort – Handy leer??? Heute dann ein Anruf: Sie wäre auf dem Markt in der Soi Buakhao, geht das? Ich: Ja und wo? Sie: Auf dem Markt! Das ging noch länger so; im Endeffekt einigten wir und darauf.  Ich fahre nach Südpattaya und zwar auf den Parkplatz der Friendship Supermarktes. Da rufe ich dann an und Frau kommt vorbei. Kaum auf dem Parkplatz angekommen kommt schon die Schwester Ice auf mich zu nimmt die Taschen und ist auch schon wieder verschwunden – Aha!

Schon mal da, kann man auch gleich mal in den Friendship rein gehen. Ist auch besser so, denn nicht nur der Mopedparkplatz ist von rechts nach links gewandert, es gibt jetzt auch eine Parkgebühr wenn man nicht im Friendship einkauft. Da ich aber auch keine Idee habe, was ich jetzt unternehmen will, bin ich einfach mal zurück und in den Pool – überlegen.

Von der anderen Seite sieht man besser wie weit das Terminal 21 schon gediehen ist Gleich auf der anderen Strassenseite das Tiffany Show TheaterDas dauerte dann aber bis zum späten Nachmittag und da hat es sich dann auch nicht mehr gelohnt, weil ja bald Zeit für die Massage war. Und anschließend war Gyros im Dingeling angesagt. Meine Neffen lieben diesen laden, denn da werden sie satt J. Der Gyros ist für Thai Verhältnisse sehr gut, aber wer den Iltisgrill, das El Greco und die Grillstation 2001 hat, der ist ein wenig verwöhnt. Diesmal waren auch nicht viele Leute da, saisonbedingt. Und zu den Neuigkeiten, die eher Pattayawiederholungstäter interessieren. Matthias ist nicht mehr Manager von VTR6 und das scheinbar schon seit Anfang März. Er macht „nur“ noch die Restauration und hat sich gleich ein neues Dingeling auf der Darkside gegönnt. Eröffnet ist das zwar noch nicht, aber wir sind nächsten Mittwoch zu einer Geburtstagsparty für seine May eingeladen. Und dann erzählte Torti noch etwas Neues von unserem Andreas F, der im März zum ersten in Thailand kam, im Mai zum zweiten (mit Motorradunfall) und jetzt zum dritten Mal. Mit seinem neu gewonnenen Freund, dem Frankfurter Andi teilt er sich hetzt ein Haus, damit die „Freundinnen“ einen Platz haben, hat sich an Andis Wäscherei beteiligt und jetzt  haben die beiden Geschäftsleute 50.000 EUR in eine 49% Beteiligung an einer Bar  investiert. Da schüttelt nicht nur Torti den Kopf. ABER das wird noch einige nette Geschichten hergeben. Man sagt auf jeder Maschine die in Bangkok landet sind 2 Doofe, auf der von Andreas F war nur einer, aber der hat die Dummheit von zweien übernommen. Und nicht das Jemand denkt man hätte ihn nicht gewarnt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.