09.04.2018 Mal schauen

Keine Schule und so habe ich etwas Zeit. Gegen Mittag dann noch mal aufs Moped und einfach los. Rainer, eigentlich Joy will noch ein paar Samen habe und etwas was ich noch immer nicht genau definieren kann – ich kann aber Fragen fragen 🙂 . Am obr besser hinter dem Dusit ist ja im Moment eine beliebte „Abkürzung“ zur Beach Road, weil an der Nua ja kräftig gebaut wird. Heute ist hier aber für Fußgänger nichts zu machen, eine kleine Überschwemmung. Drin war ich noch nicht, auf Phuket schon, lohnt sich aber sicher das mal „anzusehen“ 🙂 Dann auch noch einen kleinen „neuen“ Aussichtspunkt entdeckt. Da werde ich auch noch mal im Dunkeln hinfahren. In Jomtien noch mal am Beach vorbei, denn eigentliches Ziel was der Lotus in Süd-Pattaya und der BigC Superstore an der Tai. Beachroad hin, Chayapruek hoch auf die Sukhumvit und dann wieder zurück. Im Lotus nichts gefunden, auf zum BigC. Das nebenan sah zuerst aus wie ein Gartencenter, war aber ein Baumarkt – keine Samen, aber im BigC soll es die geben. Bis auf die komische Limonenart habe ich die Samen bekommen. Muss erst mal reichen. Was es aber gab war ein leckeres Kokosnuss-Eis im Food-Court Noch mal weiter über die Sukhumvir, da kommt man mittlerweile ganz gut durch 🙂 Kleiner Halt bei meinem Mopedschrauber in der Potisarn und ihn darauf hingewiesen, das „wir“ und das nächste mal um die nicht so ganz gelungen Lackierung kümmern sollten – OK „make new“ sagt er, das warten wir aber erst mal ab 😉 Im The Garden wurde ich dann auf meine morgige Abreise angesprochen und da dachte ich, ich frag mal wegen der „Limonen“ schnelles Nicken und Rose, die Frau von Wilfried sitzt schon auf dem Roller und fahrt los. Ich war ja davon ausgegangen, und gehe immer noch davon aus, dass Joy kleine Pflanzen gemeint hat. Rose kam aber dann ohne etwas zurück und sofort sprang Som auf sein Moped und düste in die andere Richtung ab. Der kam dann auch nach einiger Zeit mit ein paar Früchten vorbei, keine Pflanzen – 10 Baht. Den Nachmittag in Ruhe ausklingen lassen und mich schon mal gedanklich mit dem Einpacken der Utensilien beschäftigt. Schon morgens hatt ich mich zweier ungenutzter „Altlasten“ entledigt. Hatte mir letztes Jahr einen Kontaktgrill mitgebracht mit dem ich Toasten und Grillen wollte. Toasten kann man damit, aber nicht besonders gut und gegrilled hatte ich damit nicht. Diemal einen Toaster mitgebracht und genutzt – viel besser. Den Grill hat jetzt Joe aus Kerpren. Seit 2 Jahren ein- und ausgepackt habe ich auch noch 6 Würfelbecher, glaubt war mal für Robby gedacht, aber das hatte sich ja dann erledigt. Die hat jetzt Wilfried – alle froh!

3 Gedanken zu „09.04.2018 Mal schauen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.