03.12.18 Early Bird, Intermezzo und doch…

Ganz früh muss ich los.Heute soll der Führerschein verlängert werden. Alle Unerlagen liegen bereit und die Abzweigung zum Amt für Land and Transport ist durch den 7eleven besser zu finden :mrgreen: um 08:15 bin ich da und bekomme die Nummer 37! Angezeigt wird die Nummer 5, noch 32 vor mir. Das Amt öffnet offiziell um 08:30 🙄 Ein Schalter für Thais, ein Schalter für Farangs. Wenn der Farang-Schalter einen abgerbeitet hat, dann sind am Thai- Schalter 7-8 abgefertigt worden. Warum das so ist stelle ich später fest.. Nach ca. 2 Stunden darf ich nach oben. Vor mir noch 2 Frangs, die ihre Unterlagen abgeben wollen. Die sind nicht vollständig, Thai sprechen sie sowieso nicht und Englisch fast gar nicht, aber es wird auf deutsch diskutiert, das die fehlenden Unterlagen doch nicht wichtig und nötig seien und das dauert, auch wenn es natürlich gar nichts nützt. Thais, die nicht alles haben wird erkläört was fehlt. Die drehen sich um und gehen. Da wird nicht diskutiertDie Beiden habe ich später noch vor dem Amt gesehen, wo sie über die Bürokratie in Thailand schimpften. Ein deutscher beamter wäre ganz sicher einsichtig gewesen und hätte auf die fehlenden Unterlagen lächelnd verzichtet 😐 . Ich habe alles und bin schnell fertig – nein nicht ganz, ich habe ja bis jetzt nur die Unterlagen eingereicht. Muss noch einen Lehr-Film ansehen und ein paar Tests machen, bevor der Führerschein ausgestellt wird. Nächster Termin für den Film ist um 13 Uhr, den um 10 Uhr habe ich ja leider nicht geschafft. Wieder zurück nach Pattaya und uberlegt wie ich die 2 Stunden nutze. Der Mopedschrauber sagte es dauert eine Stunde. Das schiebe ich mal dazwischen. Er sagt es schaftt das bis ich wieder zum Amt muss. Die Jungs sind aber tiefenentspannt und schaffen es natürlich nicht. Planänderung! Ich brauche ein Moped. Habt ihr eins, dass nicht extrem friesiert ist. Eine Fino bekomme ich und fahre los. Dann haben die Zeit zu schrauben. Keine 3km weiter geht das Moped aus. Fehlersuche: kein Sprit im Tank – Pflegefälle 😮  Kann ich aber schnell regeln, denn auf der Sukhumvit sind ja einige Tankstellen. Ein Security vonToyota geht mit einem Behälter auf der anderen Seite der Sukhumvit was holen. Kann weiter gehen und ich bin genau um 13 Uhr im Trainingsraum um den Film zu sehen. Ungefähre 60 sind im Raum. Während des Film werden Grupnnen von 20 zu den Tests geführt. Auch hier zeigt sich dann, als ich dran bin, dass Farangs es scheinbar niht nötig zuzuhören.Ein paar stellen sich echt doof an. Die Tests sind dann aber auch erledigt. Jetzt eigentlich nur naoch den Führerschein ausstellen und die Gebühren bezahlen. Aber zuerst mal wieder in den Trainingsraum, es ist voll. Der Film ist mittlerweile auch beendet, es ist kurz nach 15 Uhr. Ein Thai im gelben Leibchen kommt herein, einen Korb mit Unterlagen im Arm. Er fängt an auf Thai zu erzählen. Die Farangs vertehen nicht, ich ein paar Brocken: panha= Problem, kon dii maag=viele Personen, prung ni= morgen. Es gibt ein Murren unter den Thais und nach einiger Zeit drehen sie 2 nette Thai Ladys um und Fragen ob ich alles verstanden hätte. Ich erkläre was und sie werden genauer. Heute war ein riesen Andrang und es können nicht alle Anträge bearbeitet werden. Wir müssen uns den Führerschein morgen austellen lassen und noch mal wiederkommen. Die Gebühren werden heute bezahlt und wir bekommen eine Wartemarke, mit der wir diret zum Schalter 15 (Ausstellung) vorgehen können.  Einzeln wird jeder aufgerufen, muss unterschreiben und bezahlen – bekommt eine Nummer und kann für heute gehen. Draussen ist immer noch alles voll. Also morgen noch mal hin. Mit der Fino mangel ich wieder zu meinen Schraubern. Die Gelbe ist fertig. Ich bin froh und mann kann auch merken, dass was passiert ist. Das ist der mit dem leeren Tank, der jetzt aber wieder fast voll ist Will ein paar Meter fahren und dabei komme ich beim Kettenflechter vorbei. Der ist nicht da, aber der Shopbesitzer. Der zeigt mir was der Flechter gemacht hat, sabgt aber schon vorher: ich müsse es nicht nehmen. Ich weiss warum – künstlerisch wertvoll aber sicher nicht schön. Da sind sich alle einig. Mai Suai (nicht schön) sagen auch die Shopbesitzer. Eine Kette hängt da und ich sage, so ungefähr habe ich es mir vorgestellt. Die ist mir aber zu kurz. Er meint aber das könnte er ändern. Dann mach das ich komme morgen oder übermorgen wieder. Die zurückgezahlte Anzahlung geht wieder an den Shop und ich fahre endlich in Richtung Pool. Der Tag ist aber noch nicht vorbei. Kalle, Jo und Kim habe ich heute zum Essen eingeladen. Jo und Kim sind aber seit 2 Tagen nicht mehr gesehen worden und antworten auch nicht. Um 19 Uhr klopfe ich mal und Kim öffnet: Sie können nicht, Jo geht es nicht gut, er hat das „ärme Dier“ Weltschmerz. Ok, dann fahren Kalle und ich alleine. Kalle weiß nich wohin es geht. Mit dem Moped dann zum Slow Ride. Hier kann man nicht nur gut Kaffee trinken, auch abends ist es sehr net hier. Das Essen ist sehr gut und auch gar nicht teuer. Man sitzt wunderschön im Garten, hat Live-Musik, nette Bedienung und eine tolle Aussicht mit exotischen Tieren.  Zum Abschluß noch einpaar Absacker in der Corner-Bar. Muss ja morgen noch mal zur Führerscheinstelle

2 Gedanken zu „03.12.18 Early Bird, Intermezzo und doch…

  1. Ja muss gerade mal den Führerschein verlängern….. aber doch schon mal gut zu sehen wie der Farang meint immer und immer wieder diskutieren zu müssen was war denn an dem Moped? Andere Schwungscheibe?

    • Die oft älteren Herren sind wirklich peinlich, regen sich über Zuwanderer auf, die sich in Deutschlanfd nicht integrieren und selbst haben sie sich mit Thailand Land, Leute und Sprache nicht auseinander gesetzt. Im gegenteil meckern auch noch rum wenn ein Thai kein Deutsch spricht 🙁

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.