01.01.15 Ruhig ins Neue Jahr

Man könnte auch sagen, Schlafen, Pool, Fernsehen, Daddeln und Essen. Das war eigentlich schon die komplette Beschreibung vom Tag. Da ich Gestern schon keine Platz am Strand bekommen habe, war heute gleich der Pool angedacht. Und auch sonst ga es nicht besonderes zu erledigen. Also den ganzen Tag das ein oder andere Teil meiner mitgebrachten Elektronik intensiv genutzt, Fernsehen, Daddeln, E-Book, dann mal wieder in den Pool – wovon man sich natürlich ausruhen musste und dann das Ganze von vorne 🙂 Als Kontrastprogramm gönnte ich mir dann aber noch eine Massage. Thomas mit Anhang und Jürgen waren auch da. Ich wollte zum Türken Abendessen und alle wollten mit. Thomas wusste zwar nicht wo es war ließ es sich aber mal wieder nicht nehmen, obwohl er zu Dritt (Er, Pui und „Stieftochter“ Garn) auf dem Roller war, in unverantwortlicher Manier auch die kleinste, nicht vorhanden Lücke im Kreisverkehr, zu benutzen als Erster auf der Beachroad zu sein. Der hat echt eine schwere Macke. Irgendwie hat er dann aber festgestellt, dass ich noch ein Foto machen wollte 20 Pattaya 361und dass er ja gar nicht weiß wohin er fahren soll. Generös ließ er mich dann vorfahren 😉 Essen war wieder gut – für europäische Maßstäbe. Thomas war aber mit seiner Thai Freundin und deren Kind da. Die Begeisterung der Beiden hielt sich sichtlich in Grenzen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.