05.07.16 Ende der Fastenzeit

Praktisch und pünktlich zum Ende des Ramadan geht es heute mal wieder nach Kuala Lumpur. Diesmal wieder als Prämienticket und das heisst luxuriös und pompös in der Business Class. Weil es besser passte diesmal nicht überwiegent mit Thai. Ich fliege die großen Strecken mit Turkish Airlines. Von Köln über Istanbul nach Kuala Lumpur. Koffer sind im groben gepackt und ich habe noch kanpp 3 Stunden bis es zur S-Bahn geht. Darf das Kofferbild nicht vergessen – sieht aber aus wie immer. Der Koffer wird einfach nicht mehr voll – wenn ich nicht einige Mitbringsel hätte 😉01 Anreise 01

Am Flughafen in Köln angekommen zum CheckIn und dann in die lounge bis es nach Byzanz geht. Die Lounge in Köln01 Anreise 04 01 Anreise 06

An der stalle war ich das letzte Mal als BAP auf dem ehemaligen Parkplatz ein Konzert gegeben hat. Anlass war die China Tour, die von der Lufthansa gesponsort wurde.01 Anreise 02

Innereuropäich (geografisch) habe ich nichts anderes erwartet. Der Service bei der Turkisch Airlines war hervorragend. In der Business Class fühlte man sich aber als Ausstellungstück, denn fast alle aus der Touristenklasse wollten sie die mal eingehend ansehen 🙂 Ich bin mal auf die Lounge in Konstantinopel gespannt, die soll ja ganz toll sein. Vor allem ist sie Groß und hat den Charme eines Luxus Bahnhofs Restaurants. Auf anderen Flughäfen hat man mehrere Lounges, hier eben nur die eine RIESIGE, was aber dann auch die Wege zu den Gates weiter macht.01 Anreise 08 01 Anreise 09 01 Anreise 10 01 Anreise 12 01 Anreise 13 01 Anreise 15 01 Anreise 17 01 Anreise 18

Insgesamt: In Istanbul klappt alles nur gut organisiert ist etwas anderes. Der große Airbus stand nicht am Terminal und wir mussten mit Bussen zum Flieger. Der war aber noch nicht zum Einsteigen fertig, der Bus voll und erst nach einer viertel Stunde kam der Fahrer auf die Idee die Klimaanlage in sehr vollen Bus anzumachen, so was eben. Die Business und er Service waren richtig gut02 TK Business 01 02 TK Business 02 02 TK Business 03

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.