21.07.16 Onkeltour nach Bangkok

Um 08:30 war ich am Thai Garden, aber sa nicht. Die stand am The Garden, wo ich wohne. ganz nach ihrem Motto การบริการที่รวดเร็ว ตรงเวลา…. 00 Diverses 03Nach ein paar Minuten kommte es dann aber los gehen. Huete war es zwar nicht sehr warm, aber durch den morgentlichen Regen exrrem schwül. In Bangkok ließ sie uns an der Petchaburi MRT Staion raus und wir fuhren mit der U-Bahn zum Hauptbahnhof Hua Lampong. Kurz den Bahnhof angesehen und dann zum Wat Trimit. Den haben wir auch nach kurzem Suchen gefunden. War schon oft dort, aber durch eine Baustelle vor dem Bahnhof habe ich die falsche Strasse genommen – egal es gibt immer was zu sehen.20 Bangkok 01 20 Bangkok 02 20 Bangkok 03Wieder aus dem Tempel raus wurden wir angesprochen. Buun wollte uns für kleines Geld zum Pier fahren, damit wir von dort zum Wat Po kommen. Mir war eigentlich schon klar, was jetzt kommt.Er fuhr schon mal nicht den direkten Weg zu Pier und nach kurzer Zeit kam es dann. Wir sollten doch kurz seinen Sponsor besuchen, einen Schneider. Kaufen müssten wir dort nichts und Buun bekommt Banzingutscheine. Dem Schneider, ein großer Laden schnell unser mangelndes Interesse bekundet und wieder raus. Am Pier angekommen wollte er noch schnell drehen, bevor wir aussteigen. Nicht ohne Grund, denn er hatte und nicht zu einem öffentlichen Pier, sondern zu einem privaten Pier gebracht und die wollten dann auch gleich das 20zig fache für ein privates Boot. Wirder zurück an die Strasse und mit einem normalen Taxi zum Wat Po. 20 Bangkok 05 20 Bangkok 06 20 Bangkok 07Hat aber nicht geregnet.
Da wir eine straffes Programm hatten blieb uns auch dort nicht viel Zeit. Wollten am Tan Tien Pier Pad Thai essen, aber der Laden war heute nicht besetzt. Mit dem Taxi dann zur ca. 300m langen Khao San Road. Hier gabe es dann auch ds ersehnte Pad Thai und für Marc das erste Shirt. 20 Bangkok 08 20 Bangkok 09 20 Bangkok 10 20 Bangkok 12Letztes Ziel MBK zum Shoppen. Auch hier funktionierte erst das zweite Taxi. Das erste wollte mal wieder das Meter nich anmachen und rief eine Phantompreis auf. Das Zweite dann aber wieder ohne Probleme (Phantompreis 200 Baht, laut Taxi-Meter 82 Baht). Im MBK wurde dan von Marc auch eingekauft, Jan nicht. Insgesamt ist die Familie doch sehr auf Adidas, Puma und Nike konditioniert. Wems gefällt. Genötigt wurde er dann aber sich ein langes Ladekabel für sein Handy zu kaufen. Da scheint es auf dem Zimmer schon mal Probleme zu geben 😉 Klamotten, wollte er nicht, Spiele wollte er nicht, das was er wollte gab es nicht. Auftag Tasche konnte auch nicht ausgeführt werden, obwohl wir in mindestens 10 Shops danach gefragt hatten. Diese Tasche hatten sie nicht. Ich werde das dann in Pattaya besorgen. Mit dem Skytrasin ging es dann in Richtung Stadtrand wo unser Wagen nach Pattaya wartete. Gut 90 Minuten später waren wir dann wieder zurück. Postinetts wollen Pizza essen. Ich brauch keine Pizza in Thailand und bin zurück in Apartment.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.