22.11.16 Und los geht es

Viele sagen ja schon wieder, da bin ich ganz anderer Meinung – endlich wieder. Urlaub nöö, ich ziehe für ein paar Wochen um nah Thailand. Sonst ändert sich eigentlich nichts. Die Arbeit geht ja weiter, nur etwas anders über den Tag verteilt. Morgens und abends und den Tag über kann ich etwas anderes unternehmen. Das geht in Thailand besser, denn da ist es warm und hell und nicht dunkel und kalt wie in Deutschland. Ende des kleinen Vorwortes – nicht ganz. Da der Blog ja sonst keiner liest, werde ich wohl oder übel in Fazebucke hinweise hinterlassen müssen und das regelmäßig

Jetzt aber zur Reise. Alles wiederholt sich, der Fahrer war pünktlich und brachte mich bequem zum Bahnhof. Der ICE war pünktlich uns so geht es jetzt nach Frankfurt zu Flughafen. Nach dem Check in geht es dann in die Lounge. Durch Zufall fliegt einer meiner Kunden mit der gleichen Maschine und ich habe ihn in die Lounge eingeladen. Heute morgen noch mal mit der Sekretärin der Firma kurz gesprochen. Bin ja nicht sicher, ob der Herr sich meldet. Werde ich sehen wenn ich in Frankfurt bin. Aktuelle Geschwindigkeit im ICE 289 km/h. Weiter geht es aus Frankfurt

Ankunft 10:52 am Fernbahnhof; 11:03 Check In Am Thai Schalter; 11:10 Sicherheitskontrolle; 11:25 Lounge. Hier sitze ich nun, aber Herr K aus DN hat sich noch nicht gemeldet. Schaun wir mal :-). Die beiden Plätze im A380 neben mir sind schon mal frei, das ist auch gut so 😉

Bilder kommen wieder erst später, habe auch erst 1 Bild gemacht. Das immer wiederkehrende Kofferbild.

00-diversesCheck In normal und die Maschine war gar nicht voll. Sogar so leer, dass ich die ganze 4-er Reise für mich hatte. Nach dem Start ausstrecken und Schlafen – lang auf der 4-er Reihe.

2 Gedanken zu „22.11.16 Und los geht es

  1. Hi Erich- Hr. K aus Düren ist schüchtern und knabbert noch an der Niederlage seines ostholländischen Fussballclubs gegen den großen 1. FC Köln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.