24.12.16 Kalle und Kartoffelsalat

Ist schon Weihnachten!  Was macht man? Kalle hatte mir zum Geburtstag eine Massage geschenkt und ich wollte mir den wiedereröffneten BigC an der Central ansehen. Der war ja eigentlich nie geschlossen, aber die angegliederte Mall ist umgebaut worden. Kalle kommt mit 🙂 Vorher aber noch mal kurz Lotus vorbei. Zum Optiker. Das Brillenetui ist mir zu klein, brauche ein größeres. Schnell getauscht. Kalle kauft bei Bata noch ein paar Schlappen und ich helfe beim TopUp für sein Handy.

Auf zur Central Marina, wie die Mall jetzt heisst. Innen ist es stwas offener geworden. Viele Shops sind an anderer Stelle. Etwas aufgeräumter wirk es, aber man muss sich daran gewöhnen. Der BigC selbst ist auch etwas umgebaut worden. Zur 2nd Road hin ist ein neuer Fresstempel enstanden, der später auch noch mal besucht werden will. Kalle kauft sic auch noch 2 neue Hosen. Er beschenkt sich selbst weil er in den letzten tagen so wenig ausgegeben hat 🙂

Nach dem ersten Überblick sind wir dann zur Massage. Eigentlich etwas früh aber heute Abend ist ja ein kleines Weihnachtsessen bei Torti und da wird die Massage dann zu sein.

Vorher und nachher etwas gestrunken: sehr angenehm! Kalle nach unserem Aufenthalt waren 8 Kippen im Aschenbecher – daran solltest du aber mal arbeiten! 😉

Zurück war noch Zeit für einen kurzen Abstecher in den Pool. Umzihen und ab zum Weihnachtsessen. Paul und Otto sind noch nicht wieder zurück und Kalle hat Angst keinen guten Platz zu bekommen.

Gegenüber saßen Budaszewskis im Grotino und aßen eine Weihnachts-Pizza. Unterhalten und den Termin für den 2. Weihnachtstag fest gamacht. Noch mal zur Naklua Kitchen.

Bai Torti waren etwas über 40 Personen. Die Damen der Massage schulten zu Bedienungen um. Es gab Kartoffel- und Gurkensalat, Schnitzelchen, Frikadellen und Hühnerkeulen plus 2 Thai Gerichte. Alles kam von Matthias aus dem Dingeling und war, wie zu erwarten, sehr lecker und fast alle hatten ihren Spaß

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.