20.11.2017 Gefühlt 1000 – ganz nett

Es war ja schon von Anfang an geplant. Heute soll es zu den Batu Caves gehen. Die liegen ca. 15 km nördlich. Eine Höhle mit Hindutempelm. Und um mal in meine Denkweise rein zu riechen. Mich macht seit 2 Tagen wahnsinnig, dass ich erst nach Süden muss um dann nach Norden zu fahren – aber es wäre ein echt weiter Fußweg zu einer Bahnstation, sodass direkt nach Norden fahren kann. Also zuerst mit einer Bahn nach Sentral uns dort in eine andere, die fast parallel wieder nach Norden geht. Teil 1 2MYR für ca. 4km und dann 2,6MYR für knapp 20km. Früh genug in Sentral gewesen und hatte noch 20 Minuten bis der Zug kam. Der Zug kam auch pünktlich und alle stiegen ein. Nun fährt von dem Gleis eine blaue und eine rote Linie ab. Erst nach 4 Stationen trennen sich die Linien. Leider sind wir alle im falschen Zug eingestiegen. Wir saßen in der 20 Minuten verspäteten roten Linie, die aber laut Anzeige die pünktliche blaue Linie hätte sein können. Zum Glück bemerkt aber dann eben erst mal wieder eine Station zurück fahren und in den nächsten Zug der blauen Linie einsteigen. Ein Japaner stieg auch hier wieder in den falschen Zug ein, denn auch hier kamen die Züge deutlich versetzt. Den habe ich dann viel später aber an den Caves wiedergesehen. Es gibt auch 2 Wagons nur für Frauen

Ein paar Meter muss man noch laufen bis man an die Caves kommt. Ich hatte auch schon festgestellt, dass die Caves nicht gerade ebenerdig sind und barrierefrei ist auch etwas anderes.   OK, das heisst also einige Treppen, die zum Glück keine Thais gemacht haben. Geschätzt 400-500, die aber weil so steil sich wie 1000 anfühlten. Man darf aber auch gerne noch Steine von unten mit nach oben tragen. Ich hatte mich schon zu tragen und habe darauf verzichtet Und hier werden die Steine dann wieder abgelegt.Und wenn ich ehrlich bin, da hätte ich mir für die Anstrengung eine größere Belohnung gewünscht. Kleine Tiere kommen immer gut Und die Daunenjacke ist echt übertriebenDie Höhle war gut, die Hiindutempel nicht besonders herausragend, aber ich kenn mich da auch nicht so aus. Bin froh es gemacht zu haben, aber die Wiederholungsgefahr ist recht gering.

Der Rückweg war dann reibungsloser- Für die nächsten Tage genug Treppen und lange Wanderungen sind auch nicht vorgesehen.

Gaby will das Hard Rock Shirt sehen – damit kann ich dienen 😀XXL – ich sags doch

 

 

 

 

 

6 Gedanken zu „20.11.2017 Gefühlt 1000 – ganz nett

    • Mir treibt das aktuelle Thema schon etwas den Schweiß auf die Stirn. Wir können kaum 3 Worte geradeaus sprechen und lernen gerade komplizierte Worte – MIR fehlen aber oft schon die einfachen 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.