22.11.17 Upgrade – Proben – Testen – Geniessen

Nur noch ein paar Tage dann geht es auf große Fahrt in den Norden. Planung ist alles und so habe ich schon in Kummerland ein kleines Upgrade für die Gelbe besorgt. Eine neue stärkere Variomatik und die wird heute eingebaut. Damit soll die Leistung etwas und der Durchzug stark verbessert werden. Da das Moped ja im Normalfall kein Leichtgewicht transportiert sicher eine gute Option. Also nachdem ich die Einrichtung des Zimmers noch etwas verfeinert habe ging es zum Schrauber meines Vertrauens. Der war von dem Teil völlig begeistert und freute sich schon darauf danach die Probefahrt durchführen zu können. Die Gelbe bekam auch noch einen neuen Keilriemen, der musste noch geholt werden – und die Abdeckung der Variomatik in Schwarz? Er meint geht gar nicht – die wird auch in den „Gelb“ lackiert. Dann kam die Probefahrt, eine ausgiebige Probefahrt. Mit einem breiten Grinsen kam er zurück. Er hatte mich gebeten den Koffer ab zu machen, damit er auch noch das letzte bisschen Geschwindigkeit herausholen kann. Er meinte über 160 km/h. Ich habe nicht vor so schnell mit dem Teil zu fahren. Wollte noch nebenan des Moped putzen lassen, aber obwohl offen war dann doch zu. Also erst mal eine Runde gefahren. Der Unterschied ist deutlich zu spüren. Der Roller beschleunigt schneller und gleichmäßiger – eine gute Investition 😀 .Erst mal etwas fahren. Da fiel mir ein ich will mir noch eine kleine Lupe kaufen. Die sieht man immer bei den wichtigen Leuten, die Amulette kaufen. Und ich will mir auf der Tour ja noch ein paar zulegen. Habe mir nie eine gekauft, weil ich der Meinung war: ich kaufe ja keine sehr teuren Amulette und ich kann auch mit einer Lupe nicht unterscheiden, ob wirklich echt oder auch nicht. Vor kurzem aber mit meinem Amulett-Beauftragten Patrick darüber gesprochen und der meinte ich solle mir unbedingt eine Lupe kaufen! Warum denn??? … keine teuren und auch keine Ahnung … Ja, sagt er, aber mit einer Lupe kannst die einfach sehen, ob das Amulett schön ist oder Macken hat. Da hat er auch wieder recht 😀

Es gab am Lan Po Markt 3 Kategorien 150 THB einfach – 450 THB ordentlich – 1100 THB hochwertig.Habe mich für das ordentliche Modell für 400 THB entschieden.

Einmal um die Regent School und den Roller auch mal auf der Autobahn laufen lassen. Meine Geschwindigkeit, wenn die Straßenverhältnisse mitspielen 120-130 km/h und noch eine gewisse Reserve am Gasgriff

Zurück durch den Makro an der Nua, da wieder mal etwas neues gesehen. Da hier ja nicht unbedingt europäisch gefrühstückt wird ist eine gute bezahlbare Wurst zu finden schon nicht schlecht. 500gr Schinken für 155 THB. Zu Testzwecken eingekauft.

Zurück im Zimmer stand dann aber der nächste Test an. Die Temperatur des Pools muss überprüft werden. Angenehm kühl, obwohl wir ca. 32°C haben.Ich habe es schon Roland geschickt – Darf der das???

Das Wetter ist auch eher etwas drückend, weil fast immer bedeckt und es auch täglich etwas regnet. Winfried von gegenüber ist auch schon bedient. Als ich dann los wollte fing es natürlich an. Es regnete auch nicht stark aber etwas länger. Denke das ist auch bald vorbei. Eine Woche unterwegs und endlich die erste Fußmassage – ein Genuss, den ich vermisst hatte. Zwar hatte ich große Lust nach einer Woche mal wieder etwas zu zerschneiden, aber das reizte mich dann Mr. Chicken dann doch etwas mehr. Der freute sich auch mich wieder zu sehen, umso mehr freute er sich über den Senf, den ich ihm mitgebracht hatte. Mr. Chicken ist ein kleines recht unscheinbares Restaurant, dass von einigen Residenten und Langzeiturlaubern besucht wird. Mr. Chicken hat wohl lange in Deutschland gelebt und auch wenn seine Speisekarte einige europäische Gerichte aufweist, kann man hier sehr gut Thai essen. Ich ignoriere auch fast immer die Karte und bestelle einfach. Er sagt mir dann schon, ob er es hat oder kann. Essen ist gut und günstig. Wer eine In.Laden such, der ist hier falsch – rustikal, einfach eben.

Aroi Mak Mak

Angekommen 😀

 

2 Gedanken zu „22.11.17 Upgrade – Proben – Testen – Geniessen

  1. Hallo mein Freund
    es ist schön zu lesen wie alles bis jetzt geklappt hat 😉 War wie immer spaßig Deine Reise bis jetzt zu verfolgen….. und da war es mein Signalwort „Lupe“ Du wirst sehen wie nützlich sie dir sein wird. Aber wir sind ja in der Planung das Deine Lupe bald nicht mehr benötigt wird, denn wenn ich meine dabei habe dann sollte das genügen. Weiterhin viel Spaß und fahr vorsichtig!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.