24.03.2018 Heimfahrt

Im Hinterkopf habe ich ja nochmal nach Bangkok zu fahren, weil ich da im MBK noch was besorgen will. Das sind knapp 2 Stunden von Pattaya hin und zurück mit Aufenthalt bin ich fast einen Tag unterwegs. Nur führt mein Weg ja sowieso über Bangkok und da habe ich mir gedacht, das mache ich gleich mit. Bin deshalb eben schon etwas früher, um kurz vor 9 Uhr, los. Bis Pechtaburi kenne ich die Strecke ja jetzt sehr gut, weiter auf der 4 und dann auf die 35 nach Bangkok.

Die 3 Hügel von gestern 🙂Kurz vor Petchaburi etwas was ich in Thailand noch nicht gesehen habe. Ein Polizist mit Radarpistole auf dem Mittelstreifen. Die müssen noch üben, denn eine anschließenden Kontrollstation ist nicht da gewesen :-). Bei Samut Songkram (In der Nähe ist auch der Railway Markt) noch mal angehalten und Salz und Palmzucker besorgt und auch noch mal getankt.

Da wird das Salz hergestellt Dann bis Bangkok durch und auf die Fähre.

Wenn Pause ist, ist pause 🙂 Statt dann auf die 34 abzubiegen bin ich die Sukhumvit durchgefahren und habe mich durch den Wochenendverkehr, der auch nicht weniger ist wie in der Wochen, bis zum MBK durchgekämpft. War ja noch nie mit dem Moped im MBK, aber parken ist da kein Problem. Schnell hoch zu DR. Zu und eingekauft. Unten im Tops etwas getrunken und wieder aufs Moped. Um diesmal den Verkehr auf der Sukhumvit zu umgehen, bin ich über die Phayathai und die Rama IV gefahren und kam so erst hinter der BTS Phra Khanong auf die Sukhumvit. Dann sind es nur noch 5km bis zum Highway 34 und 130km bis Pattaya.

Eine letzte Tank und Rast In Chonburi hatten sie dann mal die Strasse gesperrt und ich musste einen Umweg über die 361 fahren, bin aber gegen 16 Uhr wieder gut in Pattaya angekommen. nach dem Auspacken dann erst einmal eine ausgiebige Wässerung. Anschließend eine wohlverdiente Massage und ein schnelles Abendessen im Borussiapark. Nach 5 Tagen nur Thai gab es ein leckeres Jägerschnitzel – muss auch mal sein. Vor allem für mich einem bekennenden Schnitzelfan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.