31.03.2018 An- und Abreise

Schon gestern Abend ist Michael abgereist. Genau wie Roland war er dieses Jahr nur kurz hier. Heute Morgen sind dann Gaby und Det zum Flughafen und mit der Maschine kam dann auch DK, eine Kundin von mir. Die rief dann auch morgens schon an, weil sie den Fahrer am Flughafen nicht gefunden hat. Mich mit Sa in Verbindung gesetzt und dann war auch das schnell geklärt. Als sie dann endlich im Thai Garden angekommen war, war das Zimmer leider noch nicht frei. Das Thai Garden ist ausgebucht und das zimmer wird erst um 12 Uhr frei , muss dann aber noch gereinigt werden. Ich bin dann mal zum Thai Garden. Nach einem kurzen Gespräch mit Danilo habe ich ihr vorgeschlagen eine kurze Runde zu drehen, ich spendiere eine Fuß-Massage, dann sollte das Zimmer frei sein. Mit der Gelben über die Nua, vorbei am Lotus, in die Third zur Potisarn und dann auf die Naklua. In die 33 rein und zu Tortis Massage. Warum warten, da kann ich mir selbst doch auch eine Massage gönnen. Dann wieder zum Thai Garden. Nach ein paar Minuten war dann das Zimmer frei und ich ließ DK sich erst mal erholen. Nach dem langen Flug freut man sich aufs Zimmer.

Bin dann zurück zum The Garden und habe noch schnell was geholt. Schon morgens hatte ich der Tochter von Som und dem Engel von Kwan einen kleinen Milka Hasen und ein Überraschungsei gegeben. Ich habe von Wilfried im Gegenzug ein gefärbtes Osterei bekommen – vielen Dank an Rose – nette Geste. Ich hatte noch einen Hasen/Ei Satz in reserve und da ich vor ein paar tagen die Tochter von meinem Amulett-Män getroffen habe, soll sie ein Ostergeschenk bekommen. Schokolade liegt hier besser im Kühlschrank, deshalb noch mal zum Zimmer die Sachen holen und zum Amulett-Män. Dem habe ich für ein paar tage Arbeit da gelassen und die Tochter hat sich riesig gefreut. Ich mich auch.

Ein paar Tropfen fielen und als ich wieder zurück war hat es dann auch etwas geregnet. Nachher hörte ich, das es in Pattaya am Beach sogar stark geregnet hat und in Jomtien gar nicht. Ich war dann noch mal im Pool, aber gar nicht mehr weg

FROHE OSTERN

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.