16.07.2018 Einiges

Bis jetzt hatten außer mir nur 2 Personen mein Topcase in der Hand. Kalle und am Samstag Marc. Zugegen, der Mechanismus um das Teil zu öffnen ist nicht direkt ersichtlich. Ich habe es beiden erklärt und bei beiden ist dann folgendes passiert: Statt zu sagen: „krieg ich nicht hin“ haben es beide Grobmotoriker geschafft einen Feder aus dem Mechanismus raus zu fummeln. Zum Glück ist beides Mal die Feder nicht verloren gegangen. Raus scheint die Feder mir einer gewissen Unbeholfenheit ja leicht zu gehen, wieder einsetzen ist da schon etwas komplizierter. Das erste mal bin ich mit dem Koffer zu X-Speed, wo ich ihn auch gekauft habe. Die haben die Feder mit ihren kleinen Fingern irgendwie auch so wieder rein bekommen. Ich habe dafür den kompletten Schließmechanismus ausbauen dürfen. Hat dann aber auch gut geklappt. Eigentlich ist es ja gut, dass der Mechanismus nicht so leicht zu erkennen ist, so brauche ich den Koffer auch fast nie abzuschließen.

Montag ist Schultag und so machte ich mich dem Weg. Ich wurde etwas aufgehalten, dazu dann am Mittwoch mehr. Dann habe ich auch hoffentlich Bilder zu der Geschichte die ich dann erzähle 😉 Ich kam aber noch gerade rechtzeitig bei der Schule an und der Unterricht konnte beginnen und war auch recht interessant. Auf jeden Fall werde ich genötigt mehr frei zu sprechen. Das hakt noch, aber wir arbeiten dran. In der Harbor Mall hatte ich für MM und DK noch etwas zu erledigen und von der Schule bis dahin sind es ja nur ein paar hundert Meter. Die Dinos sind eingesperrt und wer noch schöner werden will kann das hier – hoffentlichBei DIY die Schalen für MM geholt, und noch so das ein oder andere für mich. Ein übler Laden 😉 Da Marc ja nun seine Handynummer behalten will, was kein Problem ist, habe ich für DK bei DTAC, 2 Etagen tiefer,  eine neue besorgt und gleich mal für 1 Jahr aufgeladen. Ich war mal an dem einfachen After Shave, was es bei meinem Friseur in der Buakhao interessiert. Der hatte mir einen Friseurbedarf-Laden auf der Klang genannt. Weil ic gerade als Besorger unterwegs war, bin ich dann auch noch mal dahin. Die „Salben“ für MM hatte ich ja schon bei Logdod gesehen, dachte mir aber schon, dass da preislich noch was geht. Und im „Beauty Paradise“ gab es die Tiegel für 65 THB statt der 85 THB bei Lugdod. Nur noch kurz für mich beim Best Supermakt etwas besorgt und dann zurück zum Zimmer. Relaxen und Pool bevor es zum Abendessen in den Borussia Park ging.
Noch mal die Besorgerergebnisse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.