09.12.18 Bedeckt und weit nach Norden

Es gibt ein lecker Frühstück heute und früh eben. Noch ein paar Bilder vom Hotel Es ist immer noch bedeckt und bleibt es auch den ganzen Tag. Heute liegen über 450 km vor mir. Geplant ist nur ein wirklicher Stopp am Wat Ban Rai Kuriose Fahrzeuge https://youtu.be/Pxq5RJcg32U

Nach ca. 80km Kurz vorher noch mal Tanken. Nicht mehr viele Schilder auf englisch Den Wat besuche ich nochmal, weill beim letzten Besuch das Museum von Luang Pho Khun, einem sehr berühmten Mönch, der viel Gutes getan hat, geschlossen war. Danach noch eine wirklich kleine Runde Dem Tempel geht es gut. Ich mach ja normal keine Toilettenfotos, aber klimatisierte Toiletten im Tempel habe ich noch nie gesehen 😮 weiter … und entspannt und freudig verabschiedet ging es weiter. Hier ist halt außer viel Landschaft nicht viel. Aber die Ampeln finde ich gut Wirklich nicht viel. Wieder mal tanken und da zeigt sich zu früh geht nicht. Die hatte keinen Sprit. Die 40km weiter aber schon. Und dann wieder nicht viel … Thomys Teil ist hier nichts besonderes und so weiter. Ein letzter Tankstop ca. 60km vor dem Ziel. Das passiert es dann. Zum Tanken muss ich die Kamera immer abnehmen und die lege ich dann aufs Cockpit. Danach hänge ich sie wieder zurück, alles gut nur diesmal nicht, denn ich habe sie da liegen lassen und bin so die paar Meter zum parken und Pause machen gefahren. Immer noch alles gut – und dann habe ich die Gelbe auf den Seitenständer gestellt und bin abegetiegen. Die Kamera aber leider auch. Die Kamera ist ja immer in einer Tasche und wäre die zu gewesen wäre auch sicher nichts passiert. War aber nicht (Murphys Law) und so fällt sie aus der Tasche und genau auf den Auslöser, der sich sich überforder fühlt und sich in seien Einzelteile auflöst. Alles gecheckt, der Rest funktioniert noch. Muss ich in Pattaya reparieren lassen. Jetzt habe ich tatsächlich nur noch mein Handy als Kamera  👿 In Udon Thani und eigentlich auch schon mal vorher bin ich dann noch vom „Bike for Dad“ Rama IX hat das mal in Leben gerufen, aufgehalten worden. Radfahrtag inn Thailand. Um ca. 20 nach fünf war ich dann in meinem Hotel in Nong Khai. Schnell aufs Zimmer . Praktisch, das Hotel grenzt dierekt an ein Shoppingcenter mit Lotus und einem Foodcourt. Mehr brauche ich heute und whrscheinlich auch morgen nicht.
Das mit der Kamera musste nicht sein und ärgert mich, aber wenn hier einer die Schuld trägt, dann der Dicke 🙄

 

 

Ein Gedanke zu „09.12.18 Bedeckt und weit nach Norden

  1. Haha dann der Dicke….. also Du bist nicht alleine unterwegs Aber auch an dieser Stelle noch einmal vielen Dank. Das mit den Amuletten ist so wie ich gesagt habe mega Masse oder wie in den Buden vor dem Tempel Fake. Die großen Bilder an der Tempelmauer das sind Amulette die interessant sind, aber im Tempel nicht mehr zu bekommen und in unmittelbarer Nähe zum Tempel kaum zu bezahlen….
    nochmals Danke und pass weiter auf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.