04.12.19 aber gerne

Die Kaffeetanten werfen mich jeden Morgen um gut eine Stunde zurück. Ich hatte ja auch noch einen Tag nachzuholen, Bildergalerie auf den neuesten Stand bringen und so weiter …
Ich war also erst gegen Mittag fertig mit Allem. KB hatte sich noch mal gemeldet. Ihm fehlt zu seinem Gerät gegen Schlafapnoe das Mundstück, hatte er vergessen. Aber gerne hole ich dir das noch aus dem Hotel und bringe es dir ins Krankenhaus. Jo und Roland sind zur Immigration, Rolands Visa ändern. Das wird ihn sicher wieder fertig machen dieser Stress. Kalle will auch in die Stadt, den nehme ich mit. Im Thai Garden die Schnorchel abgeholt und mich noch etwas mit Doris unterhalten.
Dann zum BPH.
In der Lobby weihnachtet es auch schon.
Echt, der Aufzug nervt. Habe eine Ansage vergessen: „Going up/down“  wird auch noch angesagt. KB steht schon wieder, hat aber noch Schmerzen. Die Schmerzmittel machen ihm etwas Sorgen (Kalle der Rettungsassistent sagt aber – kein Problem 😉  ) Da ruft Carsten aus Singapore an, dem helfe ich doch auch gerne. KB wird wohl noch bis Freitag/Samstag im BPH bleiben. Die Betreuung ist gut, nur hat er bis jetzt nicht richtiges zu essen bekommen. Ich sag noch: heute ist Schnitzeltag im Bramburi 😆 Er findet das nur bedingt gut 😀 aber, soll ich denn verhungern? Ich verabschiede mich. Vom 10 Stock hat man einen guten Ausblick.
Ich war aber noch bei meiner Gemüsefrau um die Ecke. Tomaten Gurken und 10 Eier = 50 THB.
Noch eine gute Stunde im Loom und dann fahre ich mit Kalle zum Bramburi. Wie so oft: 2 Bestellungen und davon ist eine nicht richtig. Jetzt hat Kalle noch was zum Frühstück.

Gute Besserung Marcus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.