08.12.19 Mal wieder

Die Kaffeetanten rufen. Heute in der anschließenden Beratungsstunde Google Drive Synchronisation 😯 . Geheimprojekt „Ankunft“ steht an. Dazu muss ich noch etwas besorgen. Das wird auch gleich im Thai Garden abgegeben.
Pia ist da, Doris war einkaufen und KB nicht gesehen. Pit natürlich im Zimmer 😎
Für Pia und Pit kommt Laem Chabang ja morgen, aber ich will heute mal wieder dahin, eine altbewährte Sonntagstour. Knapp 20 km von Pattaya ist vom Touristenort nichts mehr zu spüren. Links zum Hafen und rechst zur Harbor Mall.
Ich will zu Mall. Hier gibt es ein mehrstöckiges Parkhaus nur für Mopeds, kostenlos aber mir Security.
Rein in Vergnügen – Vergnügen, weil es eben keine Touri Mall ist und ich wenn ich was kaufen will hier eigentlich auch nicht mehr handeln muss, wenn es nichts zu handeln gibt. Die Preise sind schon auf Thai Niveau. Dazu gleich noch mal etwas.
Heute werden Pickups angeboten, aber auch viele andere Sachen.
Ich brauche nur eine Kleinigkeit und die ist schnell beschafft.  Heute ist kein Super Sale bei Tukom, mai pen rai 😉 Einmal rauf und runter.
Unten im Foodcourt gibt es ein kleines Eis für mich und hier kann man dann besonders gut sehen, dass man hier nicht mit vielen Touristen rechnet.
Viele Verkäufer sprechen kein Englisch und auch die Schilder sind hier nur noch auf Thai – I like it. Etwas für Roland
Vor der Tür gibt es dann natürlich auch einige Garküchen, die inspiziert werden wollen 😆
20 km zurück nach Pattaya und vorbei am Naklua Markt.
Programm erledigt und Ruhephase bis zum Abendessen. Das wird heute europäisch im Borussia Park eingenommen. Gaby meckert ja wieder, aber für mich ist es ja nur ein Restaurant.
Nach dem Schnitzel gibt es noch ein Eis (das 2. heute, habe ich gar nicht geplant) – for free 😀 .
Kalle war wieder mit und der ist dann ins Städtchen. Ich will zurück zum Loom. Auf dem Hinweg haben wir schon Roland und Jo an der Corner Bar gesehen – tief greifende Probleme wälzen. Wenn sie noch da sind halte ich mal an – sind sie aber nicht. Kurz vor The Garden ist aber noch ein kleiner Shop, da sitzen sie und sind noch intensiv beschäftigt, wenn auch in den letzten Zügen. Beide kommen gut nach Hause. Es muss erlösend gewesen sein, denn ein Feuerwerk steigt auf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.