22.12.19 verlängert

Kaffeeklatsch heute nicht so langen, denn Roland muss zum Frühschoppen in den Borussia Park. Mein Ausblick
Entwickelt wird ein Projekt für morgen. Roland will Reibekuchen machen und ich soll noch Kartoffeln und Zwiebeln besorgen. Und er braucht noch Fotos in seinem Sessel.
Jürgen, der andere, kommt und fragt mich nach Hilfe.
Er sagt er hätte jetzt Kaspersky bekommt es aber nicht ans Laufen. Kaspersky hat er, zwar in Englisch und die Bezahlversion – zumindest nach 30 Tagen. Bezahlen will er aber dafür auch nicht. Ich schmeiß das alles runter und installiere die Free-Version in Deutsch. Roland steht an der Tür mit einer Kartoffel in der Hand. Die soll ich mitnehmen, als Beispiel. Manchmal haben die hier eine ganz schöne Macke. Ich sage Kartoffeln erkenne ich auch so. Jetzt hat er ein Problem – er will ja los, ist aber zu faul die Kartoffel zurückzubringen. Mit dem Problem lasse ich ihn gerne alleine. Fertig damit kümmere ich mich mal um mein Tagesprogramm. Ich muss tanken und ich will die gestern ausgefallene Massage nachholen. Und etwas einkaufen muss ich ja auch noch. Klingt nach einer Runde um den See. Tanken erledigt, ab zur Chaba Massage.
Ich will heute mehr und mache eben 90 Minuten Fußmassage – besser gesagt: lasse machen. Sehr entspannt mache ich mich auf den Weg zum BigC Extra, da kommt doch ein Barber Shop und ich halte einfach mal an und lasse mir den Kopf rasieren.
Jetzt zum Einkaufen. Weil ich gerade dabei bin mir was Gutes zu tun noch ein Kokosnuss Eis.
Einkauf erledigt und wider zum Loom. Roland ist schon wieder auf dem Sprung. Ich auch, aber in den Pool. Dann ist es auch schon wieder so weit; Abendessen im Borussia Park, Schnitzeltag und die Budaszewskis kommen auch. Relativ voll dort, weil 2 Gruppen Geburtstag feiern. Plätzen wird aber gefunden und die Schnitzel werden für gut befunden. Meine Infos auch und Margret nimmt mir meine Bill ab. Wehren nützt da nichts. Um 8 Uhr kommt der Wagen. Ich wäre gerne früher weg gewesen, WEIL ich schon ahne was kommt. Die Herren sitzen an der Kurve und machen einen alternativen Kaffeeklatsch mit Leo. Da muss ich dann auch noch mal anhalten.
Irgendwie hat Jo aber Hummeln im Arsch und erzählt ein Märchen warum er denn schnell weg muss. 😯 Siggi kommt auch noch, aber nach einer guten Stunde geht es dann zum Loom zurück.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.