30.12.19 ein gehen zum Schluß

Nix großartiges geplant oder doch – Frühstück im Casa Pascal. Leider hat Roland seine Termine nicht beieinander und ist erstaunt. So ein Problem ist das auch nicht, wir verschieben das auf morgen. Kim ruft an und reserviert einen Tisch. War sowieso der Grund, warum wir nicht direkt Dienstag genommen haben. Bleibt Zeit für anderes. Roland will am Moped Ölwechsel machen und die Kirmes-Beleuchtung entfernen lassen. Nicht wegen der Beleuchtung selbst, aber sein Hang dazu etwas dilettantisch ausführen zu lassen hat dazu geführt das die LED leisten überall herunterhingen. Eine Befestigung mit doppelseitigem Klebeband hält halt nicht lange. Übrigens Ölwechsel, Motor und Getriebe 180 THB 😉  Ich habe auch noch was vor. Gestern das Weihnachtsbild! Wie jedes Jahr mache ich Abzüge, die ich dann verteile. Sonst war ich immer im Fotoladen neben der Garden Lodge. Garden Lodge ist abgerissen, der Shop daneben nicht, aber leer. Erster Versuch weiter oben an der Naklua scheitert an einer horrenden Preisvorstellung. Um die Ecke in der Potisarn kenne ich auch noch einen Laden, entscheide mich aber für den großen Druckladen. Da lässt Roland immer seine Aufkleber drucken. Etwas teurer, immer noch viel billiger als der erste, aber sehr gutes Papier und tollen Equipment. “Come back one hour” – Roland ist begeistert – Zeit für den Korbsessel. Er Kaffee, ich Soda.
Zeit ist um, Bilder sehen gut aus und sind größer als ich gedacht hatte. Roland muss ruhen, ich fahre zum Thai Garden. Pit und Pia reisen heute ab. Die Erinnerungsbilder werden verteilt und mit Klaus und Margret wird noch ein Termin für das Slow Ride ausgemacht. 02.01.20 18 Uhr soll es sein.
Gut, denn Carsten und Feng fliegen am 04. zurück nach Singapore. Entspannung steht auf dem Programm. Die Anreise zum See ist schon Entspannung für mich. Ist ja nicht so, als wenn es keine Massageläden geben würde, aber bei der Chaba Massage am See passt für mich alles.
Die An- und Abreise stört mich nicht. Habe Zeit und rollere gerne. Direkt zurück soll es aber nicht gehen. Er hier regelt die Ampeln an der Kreuzung Sukhumvit und Klang.
BigC Extra noch etwas einkaufen und ein Eis zu mir nehmen.
Ups und schon ist es 16 Uhr. Zeit zurück zum Loom zu rollern. Am Gemüsestand noch Gurken und Tomaten mitgenommen. In den Pool. Der Rest ist ausgeflogen. Wilfried kommt vorbei, auf dem Weg zum Beer-Call. Die Herren haben sich verabredet. Ich mache mich auf den Weg zu Tara. Sie sitzen im 08/15 Kaffee ist durch Leo Bier ersetzt worden. Gungs und eine Kleinigkeit.
Auf dem Rückweg sitzen sie immer noch da, nur Roland nicht. Der sitzt an der Kurve. Ich halte mal an und trinke was. Rolands Weg führt zum Borussia Park, meiner zum Loom.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.