16.03.20 Nicht ohne Aufgabe

Nichtstun ist nicht! Als Erstes habe ich einen Termin (mehrere) mit Roland. Roland hat sich sein Internet-Banking zerschossen. Nicht bei einer nein gleich bei zwei Banken. Er kann sich die Zugangsdaten nicht merken und hat sie notiert, leider mehrfach und durch konsequente falsche (alte, abgelaufene) Eingaben sind nun alle Zugänge blockiert. Habe ich schon erwähnt, dass dieser Gang (Gänge – Mehrzahl) nach Canossa schon im Dezember angebracht war. Zuerst mal zur TMB Thai Military Bank gegenüber der Soi 12. Das hatte es dann auch gleich seine Bankkarte gesperrt. Es dauerte etwas und da er nicht wirklich gut Englisch spricht, habe ich die Verhandlungen übernommen. Nach ungefähr einer Stunde war dann alles erledigt und wir konnten weiter zu nächsten Bank. Bei der Krungsri (und nein, mir ist nicht klar, warum er Konten bei 2 Banken hat!) ging es dann etwas schneller, denn da funktionierte die Bankkarte ja noch. Das war dann erst mal erledigt und sollte alles in 1-2 Tagen wieder laufen. Roland braucht eine Pause, heißt, ein Kaffee am Korbsessel ist angesagt. Ich muss mit 😉 Der Kurs ist im Moment ganz gut
Ich will heute noch zur Massage, muss auch mal Tanken. Fahre zum See. Der Regen ist hier nicht angekommen. Sieht aus wie vorher. Zum Glück fahre ich ja gerne, denn die Chaba Massage hatte heute zu. Dann eben zur Hiso Massage auf die Klang. Gute Massage, wenn auch nicht so entspannend wie bei der Chaba Massage. Und, weil das so ist, muss ich mich eben danach noch bei einem kleinen Kokosnuss-Eis entspannen. Im BigC Extra soll ich Brötchen mitbringen. Dort gibt es eine eigene Bäckerei unter französischer Leitung. Roland will heute Abend einen Braten “kochen” und ich soll die Kohlenhydrate liefern. Wasser brauche ich auch noch aber dann geht es erst mal in den Pool.
Abendessen dann bei Roland auf dem Balkon. Lecker, wenn auch die Gemüseeinlagen etwas rustikal waren. Morgen gehe ich aber wieder Essen – zu Tara 😆

Heute habe ich aber noch zu arbeiten. Ein paar meiner Kunden sind im Moment unterwegs, ein paar fliegen in den nächsten Wochen. Ich bin/werde gefragt. Ronny hat selbst umgebucht, Patrick habe ich morgen zur Airline geschickt und bei Claudi ist alles OK.
Meinen Kunden der nächsten Wochen kann ich nur meine persönliche Meinung mitteilen.
2 Damen haben in 2 Wochen eine Reise nach Thailand geplant. Meine Meinung: zählt die Tage bis ihr endlich fliegen dürft und genießt die Zeit hier, so wie ich es tue 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.