19.03.20 Die aktuelle Runde

Ich werde von verschiedenen Seiten gefragt: Wie sieht es denn hier mit Corona aus?

Es ist hier Thema in der Presse und im Fernsehen. Aktuell hat der Stadtrat von Pattaya entschieden, dass bis zum 31.03. alle Amüsierbetriebe, Bars, Nachtclubs, Massagen usw. geschlossen bleiben. Großveranstaltungen sind abgesagt. Am Flughafen werden ALLE kontrolliert und auf Fieber untersucht. Zusätzlich soll man, wie überall, darauf achten zu nahen persönlichen Kontakt vermeiden. Schon seit ich hier angekommen bin, sieht man in fast allen Läden, Restaurants usw. Handdesinfektionsmittel stehen. In einigen Läden wird auch die Temperatur gemessen. Man sieht eventuell ein paar Leute mehr mit Mundschutz, hat hier aber schon immer Leute mit Mundschutz gesehen. Die Leute hier sind recht entspannt und die Einschränkungen für mich sind extrem gering. Eigentlich trifft mich nur, dass ich keine Fußmassage bekommen.
Die Menschen hier triff es viel mehr, dass die Touristen extrem ausbleiben. Chinesen, Russen, aber auch die Europäer bleiben aus oder dürfen/sollen nicht reisen. Viele kleine Leute sind auf die Einnahmen aus dem Tourismus angewiesen. Kleine Geschäfte, Patrick erzählte das von Bekannten, haben aufgegeben, weil sie die Miete nicht zahlen können – auch wenn sie reduziert wird. Hier gibt es eben kein Sozialsystem wie in Deutschland.

Kann man aktuell nach Thailand reisen?
Meine persönliche Meinung: Eine klares JA! 
Ich gehe mal so weit zu sagen: Man sollte aktuell nach Thailand reisen. Was ich hier aus der Ferne von Deutschland mitbekommen – alles Wahnsinnige, denen man lieber heute als morgen entfliehen sollte. Warum in Deutschland in seinen 4 Wänden zu sitzen, mit zu erwartender Ausgangssperre? Hier kann sich jeder frei bewegen. Das Klima hier (deutlich über 27°) schränkt wohl auch die Weiterverbreitung des Virus ein. Naher Körperkontakt in der Öffentlichkeit ist hier auch nicht üblich. Das Händeschütteln wird durch den Wai ersetzt, Händchenhalten ist traditionell auch nicht erwünscht. Man bleibt hier, wie schon immer, etwas auf Abstand.

Jetzt aber zum Tag.

Heute mal wieder eine große Runde gedreht. Patrick und Vanessa kennen die Gegend ja auch noch nicht, auch wenn sie schon häufiger in Thailand waren. Die Vorurteile rund um Pattaya ausräumen ist das Ziel. Wie immer erst mal an der Beach Road vorbei. Hier erkennt man dann schon, dass einige Bars geschlossen sind. In der abends belebten Walking Street herrscht auch gähnende Leere. Es ist klar heute und am Leuchtturm hat man einen guten Ausblick. 33° sagt die meteorologische Station. Oben am Aussichtspunkt kommt einem das deutlich mehr vor. Runter und wieder rauf zum Big Buddha. Auch hier kaum Touristen, aber etwas Wind. In Jomtien den Strand entlang auf die Sukhumvit bis nach Bang Saray. Ein schöner entspannter Strand. Ein Stück zurück und weiter ins Landesinnere zum Khao Chi Chan. Hier und auch am Silverlake kaum Leute zu sehen. Zurück wie immer hinten rum und dann zum See. Ein Stopp am Siam Country Club und, was für die Ladies ein Schuhladen ist, das ist für Patrick ein Stand mit Amuletten.
Zurück erst mal in den Pool und dann zum Abendessen zu Tara. Voller Tisch und lecker war es auch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.