01.12.20 Nur noch eine Vorhut

Tolle Nachricht am frühen Morgen. Rechner angemacht und direkt eine Mail vom Konsulat gesehen 01:12 Uhr versendet, mitten in der Nacht. Mein COE ist bestätigt. Ich bin quasi durch. Es ist kurz nach 6 Uhr und ich schreibe mal Roland und Günter eine WA. Rolands Status überprüfe ich auch gleich – keine Antwort.
Kurz vor acht ruft Roland an und wir sprechen noch mal über das Thema. Er sieht ein, dass das Risiko zu groß ist, weil ich ja Donnerstag fast nichts mehr ändern kann und Freitag schon mal gar nicht. Er entscheidet sich dann doch dafür umzubuchen. Damit hat er reichlich Zeit und sitzt nicht auf heißen Kohlen. Ich fliege dann wohl mit Günter und er zusammen mit Kalle (Der wartet allerdings noch auf das Visum). Das Gespräch wird beendet, denn ich will mich direkt um Rolands Umbuchung kümmern. Hotel wird angeschrieben und die Lufthansa angerufen. Ticket ist schnell geändert und Ariya vom Hotel antwortet auch schnell. Man hat die Änderung angenommen und schickt später die neue Bestätigung – brav.
Telefon, es ist Günter. Bevor ich ihm das mit Roland sagen kann, hör ich, dass er sein COE NICHT bestätigt wurde. Warum nicht? Er hat die falsche Versicherungsbestätigung hochgeladen. Hat nicht draufgeschaut und eine hochgeladen, wo nicht explizit eine Deckung vom 100.000 USD im Falle von einer Covid Infektion bestätigt wurde. Das war natürlich keine gute Idee und es ist auch nachzuvollziehen, dass er kein OK bekommen hat. Jetzt ist der damit aber auch nur ganz knapp weiter als Roland, denn er muss sich ja jetzt auch erst eine neue Bestätigung, dann noch mal alles hochladen und wieder warten bis er dann das COE bekommt. Kann klappen, muss aber nicht. Auch er entscheidet sich dafür alles, um eine Woche zu verschieben und dann auch am 11.12. zu fliegen. Hotel und Flug ändert er selbst.
Dann bin ich wohl am Freitag ganz alleine unterwegs und werde bzw. muss die Haupttruppe mit Informationen versorgen. Dass ich nicht dabei bin, macht Roland zu schaffen denn auch wenn er jetzt genug Zeit hat, hat er Angst, dass er noch was falsch macht. Ich bin auch weiter für ihn da, auch wenn ich weiter weg bin.
Jetzt aber erst mal um mich selbst kümmern. Erst mal zum Arzt und mir schon mal meine „Fit to Fly“ Bescheinigung holen. Eigentlich einen Tag zu früh, aber geht beim Doch auch für den 02. durch 😆
Hatte auch noch einen neuen Personalausweis beantragt, der wird auch noch abgeholt und etwas zum Mitnehmen muss auch noch eingekauft werden.

Eigentlich wollte ich heute noch was anderes erledigen, aber die kurzfristigen Umbuchungen haben Zeit gekostet. Morgen geht es dann zum Covid Test. 08 Uhr stehen wir vor der Labortür! Ja, WIR denn Roland will unbedingt mitkommen und sich das ansehen. Wo es ist und wie es so abgeht. Da kennt er keine Kompromisse 😀
Konnte ihn aber davon überzeugen, dass es für ihn sinnlos ist morgen auch einen Test zu machen. Das wären 80 EUR aus dem Fenster geworfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.