23.01.21 geseen – gefüllt

Heute kam Wilfried zur Konferenz. Ihm geht es gesundheitlich nicht gut, bedauerlich. Da er aber Dr. Google hat, weigert er sich konsequent richtige medizinische Hilfe in Anspruch zu nehmen. Es war jetzt im Memorial Hospital, hat seine Sicht der Symptome klargemacht, musste einen Corona-Test wegen einer zukünftigen Behandlung machen, ist dann wieder nach Hause und hat sich nach dem negativen Testergebnis Medikamente bekommen, die scheinbar jetzt dann doch nicht helfen. Eine wirkliche Untersuchung ist wohl nicht gemacht worden. Vor ca. 3 Wochen hat er sich auch schon dazu geäußert und, nach einem längeren Gespräch, haben wir ihm vorgeschlagen ins Bangkok-Pattaya zu gehen. Dort solle er einen umfassenden Check machen lassen (Das bieten die dort an), das Geld dazu hat er locker. Da er den Ärzten dort aber nicht vertraut – die wollen nur sein Geld! – solle er die Unterlagen zu seinem Sohn nach Deutschland schicken und sie dort prüfen lassen. Wahrscheinlich will er gar nicht wirklich wissen, was er hat, aber weiter jammern und bedauert werden. Roland und ich haben recht schnell das Gespräch verlassen und nur noch Kalle blieb sitzen. Er ging dann aber auch recht schnell.
Ich fahre nur so was rum und  seh mal nach dem See. Der ist noch da, die Chaba Massage auch, wenn auch geschlossen. Hoffe die machen bald wieder auf. Andere hoffen, dass schnell wieder Bier ausgeschenkt werden darf. Ich muss Prioritäten setzen 😆
Ich komme an der Food Estate vorbei. Die beliefern Restaurants mit Fleisch und so. Eigentlich das richtige für Torti und so nehme ich mal eine aktuelle Preisliste mit. Danach mal zum BigC Supercenter an der Tai nur mal so durchlaufen und dafür als Belohnung ein Kokosnusseis. Einige nette Sachen im Angebot – nein, nicht für mich 😀
Aber für Kalle und für Roland. Roland wird sicher sagen: warum hast du nicht gleich mitgebracht, aber seine Trägheit kann ich nicht unterstützen. Unten fallen ein paar Schlappen für mich ab 100 THB. Ich will sie mitnehmen, nachdem ich das Eis gegessen habe. Will ja keine Tüte. Keine Tüte aber auch kein Eis, der Stand hat heute geschlossen. Nebenan im Baan Beyond hole ich noch ein paar Wasserflaschen, die wiederverwertbaren. Das Könnte Roland auch brauchen. Komme raus und sehe da was. Es rattert gleich wieder. Ich sehe eigentlich nur große Fliesen 60×60 cm im Paket für 115 THB. Ich baue kein Haus also weiter – nicht so schnell, es rattert noch. So eine Platte kann ich umfunktionieren und auf den Kühlschrank legen. Dann habe ich da etwas mehr Platz und kann auch mal etwas drauf schneiden. Projekt für Montag und da muss dann Roland mit. Bauartbedingt kann man die Fliesen besser mit seinem Moped transportieren.
Wieder zurück gehe ich mal zu Kalle und wir trinken einen Kaffee. Torti hat heute zum ersten Mal ein Menü im Angebot: Kürbiscremesuppe, Cordon Bleu und Eis oder Kaffee für einen guten Kurs 225 THB. Eigentlich stand Thai-Food auf dem Plan, aber so 😉
Er hatte schon davon gesprochen, wollte es eigentlich Sonntag machen. Da ist aber Schnitzeltag im Borussia Park und da musst du doch nicht parallel Cordon Bleu anbieten. Jetzt macht er es kurzfristig Samstag wo schon viele Haxen und Hähnchen im Borussia Park vorbestellt haben. Manchmal muss man es nicht verstehen – warum nicht Montag?
Ich gehe jedenfalls hin, Kalle auch. Wenn ich denn nicht so gierig gewesen wäre, dann hätte ich auch ein Foto von der Suppe machen können, jetzt ist die Tasse leer. Beim Cordon Bleu klappt es besser. Mittlerweile hat auch Kalle bestellt und so kann ich seine Suppe fotografieren. Auch das Eis ist gut. Zu viel für Kalle ich nehme ein Doggy Bag für ihn mit. Ich habe natürlich aufgegessen. Einer muss ja dafür sorgen, dass morgen schönes Wetter ist 😆
Aufgegessen habe ich schon alleine deswegen, weil es so lecker war.
Hier noch die Schlappen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.