05.01.2022 Mitfahrer oder +50

Ich fahre heute noch einmal eine Tour in der Gruppe mit. Letzte Woche habe ich zum Treffpunkt 30 Minuten gebraucht, heute gerade mal 7.  Da war dich dann auch erster, lange erster ;-).  Dann kamen sie aber und heute noch mehr wie letzte Woche. Cheffe gibt wieder keine Info wohin es geht und ich bin ja einer der gerne plant :-?.
Heute geht es erst mal in Richtung See, da kenne ich mich ja gut aus, dann zickzack zum Highway und ins Gelände. Nach 40 km wird plötzlich angehalten. Da hat Cheffe ein gutes Händchen, sucht sich gerne Stellen aus, die suboptimal sind. Hier direkt vor einer Kurve und mit ohne Schatten. Tour und Landschaft sehr schön, es bleibt nur eben keine Zeit mal anzuhalten und ein Foto zu machen. Sonst hatte ich bis jetzt bestimmt schon 20 gemacht. Es geht weiter, scheinbar ist heute das fahren das Ziel. Irgendwann wird wieder plötzlich angehalten. Mittagspause. Faszinierend, wir sind 12 und außer mir und 1-2 anderen leben alles ganzjährig hier, auch Cheffe. Panisch werden sie aber, wenn die Garküche nicht das einzige bekannte Gericht hat: Khao Pad Gai (Gebratenen Reis mit Huhn)! Thai lesen, schreiben und sprechen – komplette Fehlanzeige. Da sitzt man so zusammen und plötzlich höre ich die Aussage des Tages:

Omikron könne er nicht bekommen, denn er wäre ja schließlich nicht geimpft. Weiß doch jeder, dass nur Geimpfte sich mit Omikron infizieren können. Ungeimpfte sind da völlig sicher!

Da muss Mann ganz stark sein. Das mit den keine Fotopausen ist ja mehr für die Außenstehenden ein Problem. Solche Strategen sind aber dann schon ein Grund, sich eine regelmäßige Teilnahme zu überlegen.
Grobe Route was bisher über das Hinterland im Bogen Richtung Rayong/Sattahip. Weiter ging es dann nach Bang Saray und damit wieder Richtung Pattaya. An der Kurve wieder so ein plötzlicher Halt, Kaffeepause am Strand. Gaby könnte den Laden kennen. Hier dann  gleich noch das zweite Highlight des Tages. Unser Spezialist war zusammen mit seiner Thaifrau und zwei Kindern am Strand. Welch ein Held. Nochmal den Strand von Bang Saray entlang und dann über die Sukhumvit zurück nach Pattaya.

Zusammengefasst: Das mit den Fotos hatten wir ja schon. Diese Touren habe ich leider viel zu sehr vernachlässigt. Dachte, kenne ja schon fast alles. Tue ich aber nicht und es gibt noch reichlich neue Ecken, die es verdienen erfahren zu werden. Alleine diese Feststellung hebt bis jetzt die Nachteile auf. Nächste Woche setze ich sowieso aus, denn Mittwoch fahre ich mit einer Übernachtung nach Bangkok. Aber die Woche danach bin ich nochmal dabei.
Es bleibt noch etwas Zeit auf dem Balkon. Bramburi hat ja noch geschlossen, Torti auch und somit bleibt das BP übrig. Hatte erwartet, dass hier der Test kontrolliert würde, wurde er aber nicht. Weil man mich kennt, wohl kaum, denn auch andere Gäste, die nach mir kamen, wurden nicht kontrolliert. Ich saß brav mit Abstand alleine und hatte ein leckeres Schnitzel.

Wenn ich gekonnt hätte, dann hätte es sicher 50 Fotos mehr gegeben 8-). Beim nächsten Mal nehme ich auch die „große“ Kamera mit, die ist schneller einsatzbereit 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.