03.08.2018 Annäherung

Heute letzter Schultag und danach geht sie Suche nach dem „Topf“ weiter. MM meint zwar es ist genug, aber aufgeben kommt nicht in Frage. Morgens noch mal mit Jo gesprochen uns er und seine Freundin finden den „Topf“ auch ganz nett und wollen auch einen. Kim meint auch zu wissen, wo es den gibt. Wenn bringen sie einen mit. Ich suche aber auch selbst weiter. Einen Laden habe ich noch im Kopf aber heute will ich mich mal rund um den See umsehen. Nicht nur da aber da gibt es halt viele von diesen Shops an der Strasse, die so ziemlich alles haben außer Baumaschinen und da bin ich mir auch nicht sicher  😆 Wie die sich genau nennen habe ich noch nicht versucht raus zu finden, werde ich aber noch. In deinem von denen habe ich gestern auch in der Soi 14 die Metallvariante besorgt. In die Soi Siam Country Club rein und dann einmal um den See. Diese Läden sind wahre Fundgruben. Es gibt sie in verschiedenen Größen. Einige sind riesig. Die pragmatische Variante in Metall, die ich schon haben gibt es fast überall. Die Deko-Variante in Ton leider nicht. Noch ein Abstecher nach Pong, aber auch da nichts. Auch hier macht der Highway nach Rayong Fortschritte. Noch ein Laden, der aber auch nichts hat, aber man gibt mir einen Tipp. Der Laden heisst übrigens ร้านเอ็นพี, frei übersetzt „Laden fettiger Darm“. Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass das der Name für diese Shops ist 😀 Nahe Mini Siam an der Sukhumvit. Kurz davor ist auch immer einen Pflanzenmarkt und die haben auch immer Tontöpfe, aber keinen Topf. Den Laden vom Tipp finde ich nicht und drehe um zum Loom zu kommen. Sehe noch einen Laden der Tonzeug herstellt, aber keinen Topf. Genug für heute. Morgen fahre ich mal zum Laden hinter dem BigC an der Central Marina. Noch bei Torti einen Schlüssel für die Gelbe abgeholt, damit Jo nächste Woche mal fahren kann. Jo hatte auch gesucht und zwar genau in dem Laden am BigC wo ich morgen hin wollte. Kim, seine Frau hat da nachgefragt. Die haben aber auch nichts – ABER laut Kim können sie die bestellen. Schon ein Vorteil wenn man nicht nur ein paar Worte Thai spricht, aber ich arbeite ja dran. Sie bestellt auf jeden Fall was und wenn es nicht diesmal mitkommt, dann das nächste Mal. Ich such aber trotzdem weiter 😆 Nach dem Pool mal wieder zur Massage und etwas Essen bei Mr Chicken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.