16.12.2021 Es ist gesagt

Jetzt jeden Tag zum Condo. Heute erst mal das TV einrichten. Die neue Android-Version sieht gut aus, muss mich da aber noch war reindenken. Alles läuft, sieht aber nicht so aus, wie ich es mir vorstelle. Für jetzt muss das reiche, denn ich will noch zum Tukcom. Das ist auch schnell erledigt. Zeit mal wieder zu Massage zu fahren. Kann ich auch gleich mal wieder nachsehen, ob es neue Shirts gibt. Eines spricht mich an, sie will für nächste Woche neue bestellen. Ich frage mal, ob es auch eine Nummer größer gibt und sie fragt, ob die denn nicht passen würden. Doch, nur etwas weiter habe ich halt gerne. Sie meint das wäre keine gute Idee, denn so würde ich schon aufpassen, dass da nicht noch was dazu kommt. Sie hat ja recht 🙄 😎 😀 . Ich bleibe bei der Größe und arbeite an mir, dass sie etwas fluffiger sitzen. So eine Massage trägt auch dazu bei, da bin ich mir sicher. Um den See wieder zurück, beim nächsten Mal, den Reifendruck checken lassen und tanken. Die Ampel an der Photisarn mal von der anderen Seite. Zur Schneiderin, die hatte mir ja auch eine gute Reise gewünscht und auch ihr habe ich eine Kleinigkeit mitgebracht. Die Freude ist riesengroß, die Mitarbeitern hat natürlich auch etwas bekommen. Die geflickte Shorts darf ich nicht bezahlen. Da ich einmal dran bin, bei Oma in der Wäscherei auch ein Mitbringsel abgegeben. Freude auch hier.

Im The Garden ist Kwan an der Rezeption. Ich habe bis jetzt noch nichts vom Umzug gesagt. Es fällt mir auch nicht leicht, aber es muss sein. Es muss jetzt sein. Ich erkläre ihr die Situation und hatte mir vorher von Joy meine Gründe und den Hintergrund des Wechsels auf Thai übersetzen lassen. Joy hat mir das dann per Sprachnachricht zugeschickt und ich jetzt Kwan vorgespielt. Dass ich eben nicht umziehe, weil es mir hier nicht gefällt, sondern weil ich eben ein Angebot bekommen habe, das Mann/ich nicht ablehnen kann. Nicht nur sie ist traurig, ich auch, sieht aber schon am Aufwand, dass mir die Entscheidung nicht leicht gefallen ist. Ist sie ja auch nicht. Ich werde aber wieder mal zu Besuch kommen und wenn die Condo-Zeit vorüber ist, weiß ich ja wo ich wieder hinkommen kann. Bin froh das endlich losgeworden zu sein. Berührt und zufrieden zugleich.

Muss mich im Pool etwas abkühlen und Pläne fürs Abendessen zu machen. Tara und Gungs spielen da eine große Rolle! Bei Torti vorbeigefahren. Ich hoffe mal das die Kirmes-Beleuchtung als Weihnachtsschmuck durchgeht und dann wieder abgebaut wird.
Auch bei Tara seht ein Weihnachtsbaum. Bei mir gibt es die Gungs im Speckmantel und gebratenen Reis. Lecker, ich denke an die Shirts 🙄

3 Gedanken zu „16.12.2021 Es ist gesagt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.