14.01.2022 Endlich

Nicht endlich, aber endlich ist auch der längste Aufenthalt. Für viele ein kompletter Urlaub, für mich die letzten beiden Wochen. Ist ja aber eben auch kein Urlaub. Ende Januar geht es wohl wieder nach Deutschland. Die Austrian hat mir noch einen Stolperstein in den Weg gelegt. Der Flug von Wien nach Köln ist wieder gestrichen worden. Kann jetzt entweder nach Frankfurt und dann weiter nach Köln mit dem Zug oder über Wien nach Düsseldorf. Wäre da nicht mein Gepäck, und das von Carsten und Feng, wäre das auch nicht das Problem. 3 Koffer und Handgepäck machen es aber zum Problem. In Frankfurt ist kein Service und wie komme ich von Düsseldorf nach Köln zurück. Mit dem Gepäck ist Zugfahren kaum möglich. Ich bin zwar noch in Verhandlungen mit der Austrian, aber die stellt sich bis jetzt stur. Ich glaub, ich muss mal meinen Kumpel Dirk kontaktieren. Eigentlich habe ich auch bei meiner Schwester noch was gut, bin aber nicht sicher, ob sie das nicht nahe an einen Herzkasper bringt.

Ein paar hatten etwas angedeutet, jetzt wäre die Zeit mich zu erinnern.

Der Plan für heute hat einen Höhepunkt, heute macht die Massage wieder auf. Vorher habe ich mal wieder was geräumt dann aber los. Einmal um den See und zur Massage, vorbei am Naklua Markt – nicht viel los. Die Chefin erzählt mir warum sie geschlossen hatte. Ein Kunde war positiv getestet worden und so musste sie zur Sicherheit 10 Tage schließen. Keiner der Angestellten ist infiziert worden, aber da geht man hier auf Nummer sicher. Bin froh, dass sie wieder geöffnet haben und auch gleich für Sonntag einen Termin gemacht. Hatte ich auch schon für heute.
Hatte ja Zeit mir was für heute Abend zu überlegen. Ich bleibe heute im Condo und besorge mir was im BigC. Das Telefon wird auch noch aufgeladen, aber ein Eis gönne ich mir heute mal nicht. Vom Balkon sehe ich ja immer auf die Insel, aber durch die Tür ist die Aussicht auch nicht schlecht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.