14.07.22 alles gut und sauber

Vormittags kam dann erst mal der Engineer und hat sich noch einmal alles angeschaut.  Alle Eckhähnchen und Schläuche sehen gut bis neuwertig aus. Wie es innen aussieht, kann er allerdings auch nicht sagen.  Austauschen könne man natürlich alles, nur er sieht keine Notwendigkeit. Auch die Befestigung, die weggefault war, sah von außen gut aus. Dann zum Kühlschrank. Working? fragt er. Ich sage ja! Ob er ihn austauschen würde? No, no money, farang maybe – up to you – new better sure – up to you. Er lächelt und geht dann wieder. Irgendwie hatte ich genau diese Antwort erwartet. Problem ist halt nur, wenn das was ausläuft, läuft es hinter die Einbauküche und das ist nicht gut, weil da kommt man nicht hin. Da bin ich eigentlich froh, dass letztendlich Carsten die Entscheidung fällen muss. 🙄
Mittags kam dann die Putzfrau, um das Condo wieder zu reinigen.

Hier kommt dann schon mit Mitteilung:
Evtl. passt der geschlechtsneutrale Begriff „Reinigungskraft“ besser.
Es ist eine Frau und die putzt das Condo also eine Putzfrau! Da ist doch nichts Negatives dran. Und wer mir eine Diskriminierung unterstellt, nur wegen des Gebrauchs dieses Wortes, oder Worten ähnlicher Art, ist ein Arschloch und kann mir mal den Buckel runterrutschen. Ich gendere nicht und werde auch meinen bewährten Wortschatz nicht ändern! – Das mal nur dazu!
Und das mich jetzt auch noch ein Rechtschreibprogramm darauf hinweist, finde ich schon bedenklich 👿 !

War zwar zum Glück nur Frischwasser, aber musste sein. Ich habe mich dann verzogen. Habe noch was bei Tommy abgegeben. Seine Ex-Frau war da, er ist ja auf Weltreise und kommt erst später wieder zurück. Danach dann gleich noch mal zum Waschsalon. Es ist doch einiges nass geworden und auch das braucht eine Reinigung.
Bei so viel Stress hatte ich mir noch ein Eis verdient und so fahre ich noch mal zu Lotus, weil ich auch gleich noch was beim DIY besorgen wollte. Der hatte heute aber wegen ??? zu – also nur ein Eis.
Kommen wir mal zurück zur Kamera. Die habe ich heute ein paar Mal eingesetzt. Bin jetzt mit dem Weißabgleich zufrieden. Ich muss aber noch an der Befestigung etwas arbeiten. Die Kamera war heute etwas locker, deshalb nur eins der Videos. Das vom Lotus zurück zum Condo. Unten habe ich die Kamera gut befestigt, aber oben leider nicht. Geht besser und wird morgen gleich wieder ausprobiert.

Da ich jetzt mal bei der Kamera war, habe ich mir auch mal die Panorama-Funktion angesehen. Hier das Ergebnis. Einmal das reine Panorama mit 180° und einmal mit einer 3×3 Funktion.

Das waren dann auch die einzigen Bilder, die ich heute gemacht habe 🙄 Damit und mit den Videos verging der Nachmittag schnell. Auch die Lust, nochmal das Condo zu verlassen. Nicht nur für schlechtes Wetter habe ich ja was im Kühlschrank. Heute dann Nudeln mit Tomatensoße und ein paar Chicken-Nuggets. Morgen dann zum Na-Lek

Ein Gedanke zu „14.07.22 alles gut und sauber

  1. Und wenn es eine Frau ist wie in Deinen Fall die Putzt, dann ist es eine Putzfrau…sehe ich ganz gleich.Wenn ich einen Tag zuhause die Bude auf Vordermann bringe, dann nenne ich das „Hausfrauentag“ und dies aus Respekt! Und ja ich bin keine Frau.. Ob gesellschaftlich angeordnetes Ändern gut ist bezweifle ich… Ich bringe allen Menschen den gleichen Respekt entgegen, wie auch immer, Du kannst gerne unsere GoPro mal testen wenn Du hier in Kölle mit dem Moped unterwegs bist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.