26.07.22 jetzt

Aktion Kühlschrank soll heute beendet werden und Aktion TV-Board wird gleichzeitig gestartet. Damit beide „Altgeräte“ abgeholt werden können, müssen sie ja ausgeräumt sein. Beim Kühlschrank sowieso klar. Das Wohnzimmermöbel beinhaltet noch Gläser und Geschirr, dafür ja die Boxen. Die werden gefüllt und zum Abstellraum runtergebracht. Praktisch, sie haben Rollen. Jetzt sind beide Teile abholbereit und ich kann mal zu Kwan im The Garden fahren und fragen, wann sie die Sachen abholen will. Ich hatte ja Kwan gefragt und sie war ganz begeistert. Praktisch, denn so bekommen die Sachen noch einen neuen Einsatzort und sie werden abgeholt. Im The Garden ist alles beim alten. Scheinbar ist das Roland umgezogen, was man deutlich an der Dekoration der Terrasse erkennen kann.
Ich hätte jetzt damit gerechnet, dass Kwan sagt: ja so in 1-2 Tagen. Aber nein, sie sagt jetzt. Damit hatte ich nicht unbedingt gerechnet, zum Glück ist ja alles vorbereitet. Das Wohnzimmermöbel hatte ich ja bewusst so stehen lassen, damit man auch weiß wie es wieder aufgebaut wird. Ein Pick-up wird gerufen und eine vom Garden-Team fährt auch mit. Kwan kann nicht, aber OK.
Zwar wussten ja alles, was abgeholt werden muss, aber Werkzeug ist Fehlanzeige. Kein Problem, ich habe ja was. Das Wasser hat dem Möbel schon zugesetzt. Da muss sicher was dran gemacht werden. Aber das schaffen die schon. Eine Stunde später ist dann alles weg, wirkt jetzt noch einmal deutlich heller. Nach einem T-Shirt Wechsel fahre ich dann los. Zuerst zum Schuster! Die Schuhe sind fertig, haben eine neue Sohle und sind neu vernäht. Hätte ich nicht erwartet, sieht super aus und hat 12 EUR gekostet. War es auf jeden Fall wert.
Zum Baan&Beyond; da brauche ich ein paar Elektroteile. Stromkabel, Stecker und Schalter. Die Rollen für das neue TV Möbel nehme ich auch gleich mit. Die Rollen sind einmal praktisch und verhindern, dass Holz auf Boden steht – falls noch einem ein unerwarteter Wassereinbruch kommt.
Weiter zur Index Living Mall. Da dachte ich dann an die schnelle Nummer. War aber nicht. Das Möbel kann nur geliefert werden, wenn der Betrag über 5000 THB ist. Kostet aber nur, 3790 THB. Da hat sich die Kollegin wohl vertan, die ich das letzte Mal gefragt habe. Eigentlich nur Möbel, aber ich kann auch Klein-/Deko-Teile kaufen. Und die Index-Kundenkarte soll ich auch nehmen, gibt 150 THB Rabatt. Qual der Wahl, ich entscheide mich für einen kleinen Teppich und komme knapp an die 5000 ran. Mit dem Rabatt bin ich zusammen wieder darunter, aber das stört jetzt nicht mehr. So ist das hier. Rufen am 28. an und liefern alles am 29. – passt.
Erledigt, auf zum Condo. Bastelstunde ist angesagt. Heute geh ich auch nirgendwo mehr hin und ich hole mir im Best Supermarkt ein Brötchen für heute Abend. Salat und Brötchen ist der Plan. Hinter dem Kühlschrank ist die Steckdose. Der soll jetzt aber nicht direkt da angeschlossen werden. Stecker, Kabel nach draußen, Schalter, Kabel wieder nach innen uns Stecker. Da kommt denn der Kühlschrank dran. Jetzt kann ich über den Schalter den Kühlschrank vom Strom nehmen, wenn ich nach Deutschland fliege. Praktisch und sinnvoll, wie ich es liebe. Funfact: Ich so als Büromensch habe mir eine Blase am Finger geholt. Wie? Beim Zusammendrehen der Kupferkabel, für Stecker, Schalter und Lüsterklemmen. Mann ist halt nichts mehr gewohnt.So bekomme ich heute allerdings dann auch den Sonnenuntergang über dem Meer mit.

18.000 Schritte heute, bin überrascht. Auf den Salat verzichte ich, Brötchen gibt es aber – habe Hunger.

 

Ein Gedanke zu „26.07.22 jetzt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.