10.08.22 Versuch

Das klingt und klang mir alles etwas suspekt mit dem Visum. Weil es für mich total unlogisch ist. Visum beendet am 12. September und trotzen könnte ich einreisen, auch wenn meine „dann“ Rückreise weit hinter der maximalen Visum-Gültigkeit liegt. Mir ist nur bekannt, dass in diesem Fall die Fluggesellschaften meckern, weil nicht für den gesamten Aufenthalt ein Visum vorliegt.
Ich fahre also noch einmal zur Immigration. An der Beachroad entlang. Dann kann ich gleich noch ein Foto von Eeg machen. Und im Jomtien komme ich auch von der anderen Seite.
Wieder sind 3 Leute vor mir dran und wieder geht es recht schnell und ich werde aufgerufen. Ich erkläre das Problem und zuerst scheint der Beamte auch zu verstehen, meint dann aber ich solle mir ein Re-Entry holen, denn dann wäre alles klar. Verstehe ich gar nicht, denn das Re-Entry in hier in Thailand der Ausdruck für mehrfache Einreise (Multiple Entry auf dem Visum) und das habe ich ja schon auf dem Visum. Das, so meint er, würde ja mit meinem Visum am 12. September auslaufen. Aber dann kann ich doch das Visum erneuern? Nein, wegen des Stempels bis zum 24. Oktober und überhaupt, die Fluggesellschaften! Er stutzt wieder und geht dann zum Big Boss.

Ich muss jetzt dazusagen, dass ich gesagt habe, ich würde am 16. September wieder einreisen!

Big Boss kommt und erklärt, das könne ich ohne weiteres und ich hätte auch keine Probleme bei der Einreise. Damit ist dieses Thema dann aber auch für beide erledigt. In diesem Moment, quasi bis zu meiner Abreise, kann ich mein Visum hier nicht erneuern. Das muss ich dann wohl wirklich in Deutschland machen. So sehr mich das auch nervt. Ich bekomme aber noch ein Infoblatt mit den aktuellen Bedingungen mit. Schaue ich mir mal genau an und überlege dann, wie ich im November einreise.

Nur noch einmal; ich erfülle alle Vorgaben für das Visum, durch den Stempel bin ich nur zu früh 🙁 Dann zu Jack. Die Uhr ist da, U-Boat, ein Riesen-Ding. Schlicht und unauffällig ist etwas anderes. Brauch noch Brot und das hole ich mir im Best am Kreisel. Die Schnecke kann ich normalerweise gut liegen lassen, heute nehme ich eine mit, weil ich sie einfach mal probieren will. Liegen lasse ich auch die Chang-Hüllen, denn die sind zu groß für Marie. Und Räucherstäbchen haben sie auch fast keine.Das neue Hotel sieht von allen Seiten irgendwie heftig aus.Die Uhr und mein Handy zum Vergleich.
Die Rosinen-Schnecke war auch lecker.
Über Umwege zur Massage. Nur gut 200 m hinter dem Slow Ride Cafè ist ein Thai Supermarkt. Schnell merkt man am Angebot, dass sie hierhin selten Touristen verirren. Interessant und ich finde da immer was. Nur Räucherstäbchen haben sie nicht viele. Weiter zum See und zur Massage. In meiner Entspannungsphase haben sich die Damen nicht nehmen lassen, ein paar Fotos zu machen. Um den See herum und zurück nach Naklua. Mittwoch ist Schnitzeltag im Bramburi. Wieder mal nicht viel los, hoffen wir mal wegen der Nebensaison.

Ein Gedanke zu „10.08.22 Versuch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.